Was tun, wenn man in den Ferien zu Hause ist? Ein spannendes, abwechslungsreiches und kostengünstiges Ferienprogramm zu finden, stellt für viele Jugendliche eine Herausforderung dar.

Die Interkantonale Mädchen- und Bubenwoche hat Jahr für Jahr das Workshop-Angebot ausgebaut und die Vielfalt der Workshops erweitert. Während einer Woche können Jungs und Mädchen ab 12 Jahren aus über 30 Workshops ihr eigenes Wochenprogramm zusammenstellen. Insgesamt stehen 826 Workshopplätze zur Verfügung. Das Kursangebot reicht bei der Mädchenwoche von Selbstverteidigung, Klettern über Fotografie bis hin zum herstellen von Schmuck aus Silberbesteck. Bei den Jungs gibt es neben beliebten Workshops wie Bogenschiessen, DJ und Kung-Fu auch Neue wie Feuershow und Breakdance.

Teilnehmen können alle Jugendlichen aus der Region. Die Anmeldefrist läuft noch bis am 27. September - bereits sind mehrere Workshop Angebote ausgebucht. Weitere Informationen zu diesem geschlechter getrennten Angebot finden Sie unter: Maedchenwoche.ch und Bubenwoche.ch