Feuerwehr Balsthal

Im Inselischulhaus wurde Rauch gesichtet

megaphoneVereinsmeldung zu Feuerwehr BalsthalFeuerwehr Balsthal

Mit dieser kurzen Meldung startete am Montag die jährliche Angriffsübung der gesamten Feuerwehr Balsthal. Mit dabei und ebenso gefordert, war auch die Einsatzgruppe vom Samariterverein Balsthal-Klus. 

Die Auswertungen der Ausbildungen in diesem Jahr, sowie die Erkenntnisse der Angriffsübung im 2018, bildeten die Grundlagen für die Übungsleitung, welche daraus zwei anspruchsvolle Szenarien inkl. einer großen Anzahl Figuranten entwickelten.

Während das erste Szenario, die möglichen Probleme mit vielen einzelnen Rettungen über eine längere Zeit behandelte, folgten dann mit dem zweiten Szenario, eben viele Rettungen in einer sehr kurzen Zeit. Daraus ergaben sich eine Vielzahl von Anforderungen, welche durch die Einsatzkräfte der beiden Organisationen bewältigt werden mussten.

Von der Sicherung vom Schadenplatz, über die Bereitstellung der Ausrüstung, dem Absuchen, Retten und Übergeben der Patienten, bis hin zum Aufbau und Betreiben vom Verwundetennest wurde alles durchgespielt und bewertet.

Christian Born (Feuerwehr) und Markus Schindelholz (Samariterverein) besprachen die Bewertungen mit den Teilnehmern. Kleinere Fehler wurden erkannt, da die festgelegten Zielsetzungen jedoch erreicht wurden, konnte die Übung als Erfüllt abgeschlossen werden.

Die Übungsleitung dankt der Einwohnergemeinde und dem Altersheim Inseli für die Unterstützung.

Meistgesehen

Artboard 1