Gewehr 300m: Der letztjährige Kantonalmeister Niederbuchsiten brillierte bereits in der ersten Runde der A-Liga mit dem sehr guten Höchstresultat von 1543 Punkten und schaffte damit bereits eine Differenz von 18 Punkten auf das zweitplatzierte Gerlafingen Feldschützen.

In der Liga B1 übernahm Walterswil mit 1500 Pkt. vor Solothurn Feldwaffen (1498) die Spitze, während der Liga B2 Nunningen Frei mit 1520 Pkt. die Rangliste vor Balsthal SV (1509) anführt. Insgesamt neun Mannschaften erzielten ein Resultat von 1500 und mehr Punkten.

Die Führenden der vier Gruppen in der 1. Liga zeigten gute Leistungen, allen voran Laupersdorf mit 754 und Büsserach mit 749 Punkten. Dulliken und Gerlafingen FS erreichten je 732 Punkte. Grosse Unterschiede zeichnen die Mannschaften der 2. Liga aus.

So erzielte die Beste der 28 Mannschaften mit 739 ein beachtliches Resultat, welches auch in der 1. Liga zu einer Spitzenklassierung ausreichen würde. Die Differenz zwischen der jeweils führenden Mannschaft zur letztplatzierten beträgt bereits nach einer Runde bis zu 77 Punkten!

Pistole 50/25m: Bei den Mannschaften der PS in der A-Liga scheinen auch in diesem Jahr die Topfavoriten auf den Meistertitel wiederum Oberbuchsiten und Langendorf heissen. So erreichte Oberbuchsiten sehr gute 713 Punkte, während Langendorf 702 Punkte totalisierte. In den B-Ligen setzten sich Gerlafingen mit 680, bzw. Niedergösgen punktgleich mit Büren mit 675 Punkte an die Spitze der Rangliste.