Feuerwehr Gebenstorf-Turgi

HAUPTÜBUNG FEUERWEHR GEBENSTORF-TURGI

megaphoneVereinsmeldung zu Feuerwehr Gebenstorf-TurgiFeuerwehr Gebenstorf-Turgi

Die diesjährige Hauptübung fand am Freitag, 19. Oktober in Gebenstorf an der Feldstrasse - unter der Leitung von Vizekommandant Tobias Keller - statt.

Zahlreiche EinwohnerInnen von Gebenstorf und Turgi sowie geladene Gäste warteten gespannt bis die Feuerwehrfahrzeuge mit Blaulicht vorfuhren. 

Der Schwerpunkt der Übung lag beim Thema Brandbekämpfung. Als Einsatzleiter fungierte Marko Morant. Als das Tanklöschfahrzeug (TLF) vorfuhr, rauchte es bereits aus der Tiefgarage. Die Strasse wurde von der Verkehrsabteilung gesperrt und es mussten diverse Personenrettungen ausgeführt werden. Die Sanitätsabteilung versorgte die verletzen Patienten. Unter Atemschutz wurde zudem ein Feuer in der Tiefgarage bekämpft. 

Am 2. Teil des Abends blickte Kommandant Michael Küng auf das Jahr 2018 zurück.

Bis heute (Hauptübung zu Hauptübung) wurde die Feuerwehr zu 43 Ernstfällen (exkl. Wespeneinsätze) aufgeboten. Dabei wurden 3’500 Mannstunden geleistet. Viele Brände und Elementarereignisse hielten die Feuerwehr auf Trab.

Es wurden 59 Übungen absolviert. Dazu kommen noch zahlreiche Kontrollfahrten, Fahrübungen und Probeläufe.

Danach richtete Daniel Lienammer, Ressortvorsteher Gemeinderat Turgi eine Rede an die anwesenden Personen.

Anschliessend wurde Josef Pingist - nach erfolgreichem Bestehen des Kurses - unter Applaus zum Offizier im Range eines Leutnants befördert.

Zudem wurde Daniel Vonlanthen zum Wachmeister befördert und per 1.1.2019 zum Chef Abteilung Elektriker ernannt. Der bisherige Chef Elektriker Christian Hösli unterstützt den neuen Chef als Stellvertreter.

Unter den verschiedenen Austritten wurde Adrian Killer mit 27 Dienstjahren und 7 Jahre Mitgliedschaft in der Feuerwehrkommission geehrt. Er tritt per Ende 2018 aus der Feuerwehr aus und wird an die Hauptübung 2019 als Gast eingeladen und verabschiedet.

Roberto Valsecchi (24 Dienstjahre) und Felix Müller (28 Dienstjahre), welche per Ende 2017 austraten, bekamen noch ein Dienstalterspräsent und wurden offiziell verabschiedet.

Der Kommandant Michael Küng bedankte sich auch bei den Behörden von Gebenstorf und Turgi und den Partnerorganisationen für die gute Zusammenarbeit und das entgegengebrachte Vertrauen.

Nach einem feinen Nachtessen und dem offiziellen Teil pflegte man die Kameradschaft im geselligen Kreis und lies den Abend ausklingen.

Nachwuchs:

Die Feuerwehr sucht auch für das Jahr 2019 einsatzfreudige Frauen und Männer zwischen 20 und 35 Jahre. Interessierte Personen melden sich bitte beim Kommandant Michael Küng unter kommandant@fwgetu.ch oder 079 357 24 41.

Meistgesehen

Artboard 1