Seit der Turnverein Oberbuchsiten durch die Fusion mit dem Frauen- und Männerturnverein wachsen konnte, findet die Generalversammlung in der Turnhalle Steinmatt in Oberbuchsiten statt. Die über 100 Turner stehen seit letztem Freitag ohne Präsident da. Dies bedeutet jedoch nicht das Ende, denn diese Turnerschar fällt nicht so leicht auseinander. Eben weil Michael Plüss in den letzten Jahren die Turner zu einer Familie zusammengeschweisst hat.

Nach einem gemütlichen Apéro und einem feinen Nachtessen, eröffnete Michael Plüss seine letzte Generalversammlung als Präsident des Turnvereins Oberbuchsiten und führte in einem Rekordtempo durch die GV, denn die Jahresberichte wurden erstmalig nicht mehr verlesen, sondern vorgängig an die Vereinsmitglieder verschickt. Nach 90 Minuten (inkl. Pause) waren die meisten Traktanden abgearbeitet und Michael konnte schon fast zu seiner Schlussrede ansetzen.

Seine Frau Angela demissionierte ebenfalls. Ihre Stelle als Aktuarin konnte durch Markus Nünlist kompetent besetzt werden. Für den Posten des Präsidenten konnte leider keine Person gefunden werden. Diese Situation kannte der TVO schon einmal. Auch Michael hat den Turnverein nach einer Phase übernommen, in der kein Präsident gefunden werden konnte. Wie damals werden die Aufgaben im Vorstand verteilt, bis möglichst bald ein Ersatz gefunden werden kann.

Michael und Angela wurden beide in die Kreise der Ehrenmitglieder aufgenommen. In Bildern und Erzählungen wurde die Leistungen der beiden in spassiger Form der Versammlung präsentiert. Eindrücklich wie lange die beiden schon für den Turnverein im Einsatz stehen und aktiv das Vereinsleben geprägt haben. Sie haben ihre Liebe im TVO gefunden und haben dem TVO Liebe zurückgegeben.

Dass das Engagement im Turnverein Oberbuchsiten so hoch ist, zeigt auch die folgende Zahl. Marc Diemand wurde als fleissigster Turner ausgezeichnet. Er stand an unglaublichen 102 Tagen für den Verein in irgendeiner Form im Einsatz. So gab es auch lobende Worte von den Präsidenten des Partnervereins Hägendorf und der Kunstturnervereinigung des Kanton Solothurns, mit denen seit Jahren gute Kontakte gepflegt werden.

Es kommt nicht von ungefähr, dass der Turnverein Oberbuchsiten Verein des Jahres 2017 wurde im Regionalturnverband Thal-Gäu. Denn diese Truppe ist voller Tatentrang. Bald wird der TVO in einem neuen Gewand erscheinen. Es wurde ein neues Logo und eine neue Homepage entworfen und neue Kleidung folgt bald. Der Turnverein ist im Umschwung und nimmt den Schwung mit in ein erfolgreiches Jahr 2018.