Männerchor Chutz 4513 Langendorf

Grosser Publikumsaufmarsch zum Frühlingskonzert des Männerchors Chutz in Langendorf

megaphoneVereinsmeldung zu Männerchor Chutz 4513 LangendorfMännerchor Chutz 4513 Langendorf
Männerchor Chutz beim Frühlingskonzert am 12. März in der Reformierten Kirche in Langendorf

Bild von Nina Dick

Männerchor Chutz beim Frühlingskonzert am 12. März in der Reformierten Kirche in Langendorf

„Jede Begeisterung, welche die Seele mit einer gesunden Wärme erfüllt, bringt etwas Grosses zustande“. (A.v.Knigge)

Treffender kann der Auftritt des Männerchors Chutz, Langendorf mit seiner engagierten Dirigentin Doris Däster bei seinem Frühlingskonzert in der reformierten Kirche von Langendorf kaum beschrieben werden.

Die bestbekannte Qualität des Chutz wusste das Publikum, welches die Kirche bis auf den letzten Platz besetzte, so zu begeistern, dass es jede Darbietung mit feurigem Applaus verdankte, was wiederum den Chor zu wahren gesanglichen Höhenflügen anspornte.

Mit seinem sanften, melancholischen Charme bezauberte das Panflötenduo Judith und Georges, begleitet von Gabrielle Eng am Flügel.

Gewitzt, gepfeffert mit einer Prise  Humor und vielen Details zu den Liedern, führte Walo Dick durchs Programm. Zusammen mit Kurt Wälchli am Schlagzeug setzte er zudem als Gitarrist musikalische Akzente. Einen imaginären Lorbeerkranz erhielt der Pianist Jürg Liechti, der mit seiner zuverlässigen, kompetenten Begleitung überzeugte.

Hans-Peter Schaub versprach bei seinen Dankes- und Abschiedsworten an das begeisterte Publikum nach der bereits erfolgten Zugabe „Alperose“ ein letztes musikalisches „Bettmümpfeli“, „Rock my Soul“. Ein kräftiger Schluss-Applaus setzte dem beglückenden Konzert die akustische Krone auf.

Kurt Wälchli, Feldbrunnen

Meistgesehen

Artboard 1