1. Generalversammlung des TV Gunzgen

Gut 100 Mitglieder unseres Vereins folgten am 15. Januar der Einladung zur ordentlichen Generalversammlung, welche in der Rüeblihalle Gunzgen stattfand.

Nach einem kleinen Apéro wurde die GV durch den Präsidenten Daniel Ramseier eröffnet. Streng nach Traktandenliste handelte man die einzelnen Themen wie Jahresberichte bzw. -rückblicke, Mutationen, Finanzen, Jahresprogramm und Ehrungen ab. Ein wichtiges, wegweisendes Traktandum war dieses Jahr die Abstimmung für den Zusammenschluss der Männerriege Gunzgen zum Turnverein Gunzgen (beim zweiten Anlauf wird es klappen). Mit einer überwältigenden Mehrheit hat der TV Gunzgen zum Zusammenschuss der Männerriege zugestimmt! Äusserst erfreulich auch, weil somit plötzlich über 125 Mitglieder an der GV mit dabei waren. Zusammen macht es halt schon mehr Freude! Sehr erfreulich war ebenfalls, dass wir neben der Männerriege auch weitere Neumitglieder aufnehmen durften. Leider gab eine Person den Austritt aus unserem Verein.

Ehrungen sind immer etwas Besonderes: Wir durften Remo Bortis zum Freimitglied ernennen. Auch einigen weiteren Personen durften wir für ihre Treue zum Turnverein danken.

Was bringt das Jahr 2016?

Nebst dem Kantonal­Unihockey-Final im März und den gewohnten Anlässen sind im Sommer gleich drei verschiedene Turnfeste geplant. Die Abteilung Damen bestreitet ein Turnfest in Schüpfen BE wo zugleich die Abteilung Aktive in Triengen LU ihr Können zeigt. Eine Woche später nimmt der TV Gunzgen am Turnfest Seerugge in Sonterswil TG teil. Hier wird der Turnverein mit allen vier Abteilungen an den Start gehen. Als letzter Höhepunkt im Jahr 2016 wird die alle zwei Jahre durchgeführte Turnerunterhaltung im November sein.

Zum traditionellen zweiten Teil dieses Abends verwöhnte uns die Abteilung Aktive mit einem feinen Essen aus der Küche. Bis in die späten Morgenstunden sass man gemütlich zusammen oder verweilte bei einem Schlummertrunk an der Bar.

Daniel Ramseier