Turnverein KTV St. Martin Mümliswil

Gemeinsam besuchtes Turnfest verlief positiv!

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein KTV St. Martin MümliswilTurnverein KTV St. Martin Mümliswil
Mümliswiler Turnvereine gemeinsam am Bernischen Kantonalturnfest 2016 in Thun (Bild René Heutschi, Mümliswil)

Gemeinsame Turnerschar

Mümliswiler Turnvereine gemeinsam am Bernischen Kantonalturnfest 2016 in Thun (Bild René Heutschi, Mümliswil)

Vom 25. bis 26. Juni besuchten die beiden Mümliswiler Turnvereine STV und KTV mit rund 80 Turner und Turnerinnen gemeinsam das Berner Kantonalturnfest in Thun, das vom STV durchgeführt wurde. Obwohl man auch schon zusammen an Turnfesten war, kann hier von einem Novum gesprochen – da noch nie so viele Turner/innen dabei waren und die Vereine unter dem Namen „TV Mümliswil“ angemeldet waren. Das war den auch der Grund, warum die Guldentaler wohl die einzigen waren, die am Sonntag mit zwei Fahnen in die Arena auf dem Waffenplatz einmarschierten.

Zwei Wettkämpfe

Gemeinsam startete man in zwei Vereinswettkämpfen – bei den Aktiven und bei den Frauen/Männer. Die Aktiven starteten in der 1. Stärkeklasse und belegten mit 24.92 den 16. Rang. Mit dem Vereinswettkampf der Frauen/Männer nahm man in der 3. Stärkeklasse teil. Dazu zählte Gymnastik (8,74), Fit und Fun - Geschicklichkeit (8,73) und Kugelstossen (7,88). Mit insgesamt 25.35 Punkten belegte der TV Mümliswil den 24. Rang. Weiter spielten zwei Männer-Mannschaften – aus je einem Verein gebildet – Unihockey während eines Nachtturniers.

Am Wochenende zuvor nahm der STV mit 17 Turnerinnen und Turnern am Einzelwettkampf Leichtathletik teil und holte dabei drei Auszeichnungen: Jörg Thomann (8. Rang), Lukas Roth (44. Rang) und Ralf Stegmüller (56. Rang) von insgesamt 252 Turnern.

Punktlandung

An einem Turnfest kommt nach dem Turnen auch das Feiern nicht zu kurz. Nach dem Abendessen zogen die Guldentaler gekennzeichnet im schwarzen T-Shirt und der Aufschrift „TV Mümliswil“ gemeinsam ans Fest und liessen den verregneten Samstag ausklingen. Nach einer für manche nicht so langen Nacht ging das Programm am Sonntag weiter mit den Show-Vorführungen einzelner Gruppen und dem Pendellauf, wobei es hier nicht alle angemeldeten Vereine zum Start schafften. Da das Fest auf dem Areal der Schweizer Armee stattfand, liess sich auch diese mit Fallschirmaufklärern, die punktgenau in der Arena landeten und einer beeindruckenden Show des Swiss Air Force PC-7 Teams nicht lumpen. Danach hiess es für alle Mümliswiler, gemeinsam den Heimweg antreten – müde, aber zufrieden und mit Erinnerungen an ein gelungenes Turnfest als TV Mümliswil. Die verantwortlichen Cornelia Jeker KTV und Jörg Thomann STV zeigten sich zufrieden mit den Resultaten und dem Anlass: "Das war ein tolles Turnfest, der Zusammenhalt war spürbar. Wir hoffen, das geht weiter so."

Monika Kammermann

Meistgesehen

Artboard 1