Am vergangenen Wochenende fand das Frühlingsspringen des Fricktalischen Reiterclubs in Eiken statt. Der Concours begann bereits am Freitagnachmittag mit der Dragoner Einlaufprüfung und dem anschliessendem Dragoner Championat. Die Dragoner Einlaufprüfung konnte von Urs Köpfli mit Gogol du Pradez CH gewonnen werden. Bei dem Dragoner Championat holte sich Manuela Bräuchi mit Valinjos CH den Sieg. Am Samstagmorgen folgten die Prüfungen über 70 und 75 cm. Diese Prüfungen wurden ohne Zeitmessung durchgeführt. Alle Reiterpaare, welche ohne Fehler den Parcours absolvierten, erhielten eine Auszeichnung. Anschliessend wurden die Prüfungen über eine Höhe von 90 cm und 95 cm ausgetragen. Dabei konnten sich Marie Fey mit Olana CH und Lynn Frutiger mit Jabeau van de Smeets den ersten Rang in ihrer jeweiligen Abteilung sichern. Josephine Meissner und Ghostbuster IV feierten einen verdienten Doppelsieg durch zwei schnelle und fehlerlose Ritte.  Der Sonntagmorgen begann mit der Prüfung über 100 cm, in der Kurt Wäckerlin mit Alison B siegte. In der Prüfung über 105 cm setzte sich Elena Misic mit Solea an die Spitze. Der Abschluss des Frühlingsspringens bildeten die beiden Prüfungen über 110 cm. Luca Stapfer mit Allure IV entschied die zweitletzte Prüfung des Concours für sich. Die Entscheidung bei der letzten Prüfung wurde im Stechen ausgetragen. Alle Reiterpaare, die im Normalparcours fehlerlos blieben, ritten im Stechen einen verkürzten Parcours. Mit einem Vorsprung von fast zwei Sekunden stellte Carina Kronenberg mit Elwis die Konkurrenz in den Schatten und holte sich den verdienten Sieg.

Die Wetterbedingungen waren an allen drei Tagen perfekt. Die Sonne schien den ganzen Tag und sorgte somit für sehr angenehme Temperaturen. Für das leibliche Wohl sorgte die Festwirtschaft mit guten Mahlzeiten und leckeren Desserts. Bei der Tombola konnte jeder sein Glück versuchen und tolle Preise gewinnen. Der Reiter-Flohmi war bei den Besuchern wiederum sehr beliebt und durch die grosse Auswahl an Materialien war für jeden etwas dabei. Es war ein toller Anlass und ein erfolgreicher Start in die kommende Wettkampfsaison.