Die Brass Band Lommiswil, unter der Leitung von Roger Müller, durfte in der gut besetzten Dorfhalle ihre Besucher begrüssen. Ein besonderer Gruss ging an die Jubilare aus Lommiswil, welche traditionsgemäss zu diesem Anlass eingeladen werden.

Das diesjährige Frühlingskonzert wurde mit ganz jungen Musikanten eröffnet. Die Bläserklasse Lommiswil konnte ihr Können zeigen. Sie spielten „Old MacDonald had a Band“ und „Hard Rock Blues“. Sie machten das sehr gut und wurden mit einem grossen Applaus honoriert. Man sah einige Geschwister, Eltern und Grosseltern, welche mit den Kindern auf der Bühne mit fieberten.

Anschliessend spielte die Bläserklasse zusammen mit der Jugendband „When the Saints go marching in“ und „We will Rock you“. Nach einem kräftigen Applaus verabschiedeten sich die Schüler der Bläserklasse und die Jugendband spielte „Adventure Game“, „Kriminal Tango“ und „Auf uns“. Die Zuhörer waren von der Darbietung der Jugendband erfreut und erklatschten sich die Zugabe „Rock the House“. Einige Jungmusikanten waren gleich wieder im Einsatz, denn sie spielten auch bei den „Grossen“ mit.

Die Brass Band eröffnete ihren Konzertteil mit „The Spirit of Youth“ von Goff Richards. Ein weiteres Brass Band Originalstück folgte direkt anschliessend mit „Voices of Youth“ von Edward Gregson, der in 3 Sätzen die Gefühlszustände von Jugendlichen musikalisch beschreibt. Als letztes Stück vor der Pause wurde „Viva Birkinshaw“ von William Rimmer gespielt.

Nach der Pause begeisterten „Les Chalumeaux“ aus Solothurn, unter der Leitung von Enrico Leemann, mit der Schalmei das Publikum. Sie spielten „Eine rote Rose“, „Safari“, „When the Saints“, „Barcarole“, „Marina“, „Marmor Stein und Eisen“ und als Zugabe „Wenn die Sonne“. Viele Zuhörer kannten das Instrument kaum und waren erstaunt, wie vielseitige Musik man damit spielen kann.

Im Anschluss kamen auch die Fans der Rockmusik auf ihre Rechnung. Die Brass Band Lommiswil spielte in ihrem zweiten Teil „In the Stone“, „Happy“, „Stand By Me“, „Elvis rocks“, „Big Spender“ und „Blue Rondo à la Turk“. Als grande Finale spielte die Brass Band zusammen mit “ Les Chalumeaux” „Highland Cathedral“. Es war toll zu hören, wie gut diese zwei verschiedenen Ensembles zusammenpassten.

Als letzte Zugabe spielte anschliessend nochmals die Brass Band die Polka „Boarisch hias“ und beendete damit einen ganz tollen Konzertabend.

Weitere Fotos vom Anlass sind online unter www.brassbandlommiswil.ch zu sehen.