Den kühlen Temperaturen zum Trotz erwachte das Vereinsleben der Pistolenschützengesellschaft Balsthal mit der 108. Generalversammlung quasi aus dem Winterschlaf. Am 23. Februar fanden sich zu diesem Anlass 21 Vereinsmitglieder im Restaurant Burg ein.

Wichtigstes Traktandum war die Erneuerung des Vorstands: Denn Präsident, Kassierin, Aktuar und Revisoren stellten ihre Ämter allesamt und gleichzeitig zur Verfügung. Für die genannten scheidenden Funktionsträger konnten nichtsdestotrotz umgehend kompetente Nachfolger gefunden werden. So durfte der bisherige Präsident Cäsar Meier nach insgesamt 18 Jahren Amtsführung die Geschicke der PSG in die Hände des langjährigen Vereinsmitglieds Silvan Arber legen. In die Stapfen von Jenny Fringeli als bisherige Kassierin und Yannic Rütti als bisheriger Aktuar treten fortan Niklaus von Burg und Norbert Hof. Anstelle von Peter Murri und Cyrielle Tschumi amten als Revisoren neu Ruedi Bloch und Daniel von Burg. Die PSG Balsthal blickt also mit frischem Blut und Mut der kommenden Saison entgegen. Abschliessend wurde Cäsar Meier aufgrund seiner ausserordentlichen Bemühungen und Verdienste einstimmig zum erst zweiten Ehrenpräsidenten des Vereins gewählt, was die GV stimmungsvoll abrundete.

Wir erinnern alle Schützenkameradinnen und Schützenkameraden an unseren sportlichen Saisonauftakt, der mit dem Eröffnungsschiessen am 24. März stattfindet, und freuen uns auf einen gelungenen Anlass mit zahlreichen Teilnehmenden.