Ein ganz spezielles Spektakel bot die Theatergruppe Stüsslingen kürzlich am alljährlichen Winterweekend. Nachdem nämlich die Skier abgeschnallt und die Winterschuhe montiert waren, fasste jeder einen Gemel!

Zwar war das Fahren mit dem hölzernen Gestell auf zwei Kufen anfangs sehr ungewohnt und musste vorsichtig angegangen werden, aber schon bald hatten alle das nötige Know-how, um ausgelassen durch die Dämmerung von Mürren nach Gimmelwald zu sausen. Das herzhafte Gelächter und die überschäumende Fröhlichkeit waren weitherum sicht- und hörbar, und entlockte dem einen oder anderen «Zuschauer» ein herzhaftes Schmunzeln ­– ein krönender Abschluss dieses ersten herrlichen Skitages.

Nachdem die Skifahrer am Sonntag am Piz Gloria unter strahlend blauem Himmel ihre Schwünge im frisch gefallenen Schnee genossen, und die Winterwanderer ihren Spaziergang im nebligen Mürren beendet hatten, gings viel zu schnell wieder heimwärts. 

Doch schon am 24. Februar trifft man sich wieder. Anlass ist die 38. Generalversammlung, wo neben den üblichen Traktanden auch das Geheimnis um das nächste Theaterstück gelüftet wird.

Spieler und Spielerinnen sind parat, sich in die Proben zu stürzen, um dem Publikum im Oktober wieder ein vergnügliches Theatererlebnis zu bieten.

 Übrigens: Theaterbegeisterte Spielerinnen und Spieler sind bei der Theatergruppe Stüsslingen jederzeit herzlich willkommen. Ein Probejahr bietet die Möglichkeit, um Theater- und Vereinsluft zu «Schnuppern» und die Mitglieder der TGS näher kennenzulernen. Auskunft gibt gerne der Präsident Adrian Strähl. E-Mail: theater.stuesslingen@gmail.com   

Infos zum Verein: www.theatergruppestüsslingen.ch                   

Christine Lack