Am kommenden Wochenende vom 7. und 8. Mai startet Faustball Neuendorf in die neue Feldsaison 2016. Nach dem letztjährigen Abstieg der 1. Mannschaft aus der höchsten Spielklassen der Schweiz, peilt man dieses Jahr wieder die Aufstiegsspiele an.

Das junge Fanionteam wird nach dem kurzfristigen gesundheitsbedingten Abtreten von Benjamin Kuhn als Trainer neu von Yanik Nützi trainiert und gecoacht. Der gebürtige Neuendörfer war schon in verschiedenen Funktionen für den Verein tätig und übernimmt die Mannschaft bereits zum zweiten Mal interimistisch bis Ende Saison. Mit mehr als 10 Jahre Erfahrung in der NLA und NLB mit Neuendorf weiss er genau worauf es ankommt um die angepeilten Ziele zu erreichen.

Besetzt ist die Mannschaft in der NLB mehrheitlich die Spieler die letztes Jahr aus der NLA abgestiegen sind. So stehen in der ersten Herren-Mannschaft ausschliesslich junge Spieler aus dem eigenen Nachwuchs. Die Vorbereitung fiel dieses Jahr fast gänzlich ins Wasser. Nachdem das Heimturnier witterungsbedingt abgesagt wurde, konnte zumindest mit einem starken 2. Platz am Vorbereitungsturnier in Offenburg (D) aufgewartet werden.

Die zweite Mannschaft wird nach dem Zwangsabstieg aus der NLB von letzter Saison ihr Können wieder in der 1. Liga zum Besten geben. Mit dabei sind neben gestandenen Routiniers einige hoffnungsvolle junge Spieler mit zukünftigen Ambitionen für einen Platz in der 1. Mannschaft

Das Damenteam wird die Saison mit den gleichen Spielerinnen und Betreuer, wie letzte Saison, in Angriff nehmen. Sie konnten in den vergangenen Saisons die ersten Erfahrungen in der NLA sammeln. Diese Saison gilt es einen weiteren Schritt nach vorne zu machen und sich als schwerer Gegner zu etablieren.

Die erste Mannschaft der Herren spielt am Samstag, 7. Mai in Staffelbach ab 13:30 Uhr. Die zweite Mannschaft hat m selben Tag eine Heimrunde in Neuendorf (ab 09:30 Uhr). Die Damen sind am Sonntag, 10. Mai in Schlieren ab 10:00 Uhr im Einsatz.

Alle Mannschaften von Faustball Neuendorf freuen sich auf zahlreiche und kräftige Unterstützung während dieser Saison.

FBN/MF