Turnverein STV Wangen bei Olten

Erstes Vereinsjahr ohne Präsident

megaphoneVereinsmeldung zu Turnverein STV Wangen bei Olten
v.l.n.r. stehend: Adrian Schöpfer, Reto Frankiny, Marco Arlati, Marc Nussbaum, Tobias Meier / kniend: Christian Marbet, Samuel Hänggi, Thomas Rötheli

Vorstand mit Ehrenmitglied Marco Arlati

v.l.n.r. stehend: Adrian Schöpfer, Reto Frankiny, Marco Arlati, Marc Nussbaum, Tobias Meier / kniend: Christian Marbet, Samuel Hänggi, Thomas Rötheli

Erfreuliche 39 Turner sowie 2 Gäste folgten der Einladung zur 124. Generalversammlung des Turnvereins STV Wangen und erschienen am 25. Januar 2020 pünktlich im Saal des Café M in Wangen. Präsident Marco Arlati durfte nebst 9 anwesenden Ehrenmitgliedern Nicole Grütter Niederhäuser sowie Nora Haus vom DTV begrüßen. Das älteste anwesende Ehrenmitglied Urs von Wartburg wurde geehrt. Dem im vergangenen Vereinsjahr verstorbenen Freimitglied Werner Känzig sowie Ehrenmitglied Jakob Fritschi wurde die letzte Ehre erwiesen. Die beiden Mitturner Gianfranco Falco und Björn Sonderegger konnten als Aktivmitglieder aufgenommen werden. Zudem erschien seit Winter 2019 Peter Györi als neuer Mitturner in der Turnhalle. Somit zählt der Verein mit Mitturnern, Aktiv-, Frei- und Ehrenmitgliedern einen Bestand von 95 Turnern. Das abwechslungsreiche Jahresprogramm wurde von der Versammlung genehmigt. Nebst zahlreichen Sport- und Helferanlässen wird in diesem Jahr bei „Schweiz Bewegt“ eine offene Turnstunde angeboten. Zusammen mit dem DTV wird neu ein STV Sommerfest durchgeführt. Weiter nehmen beide Vereine am Turnfest in Zofingen und an der Familienwanderung teil. Zudem bieten die STV Vereine auch im 2020 für die Wangner Jugend wieder zwei Sporttage sowie das Unihockey Chlausenturnier an. Gleichzeitig stehen für die rund 150 Jugikinder wöchentlich viele Leiter im Einsatz, dies unter der Führung der Jugendkommission unter dem Vorsitz von Tobias Meier. Der Präsident Marco Arlati reichte nach 6 Jahren seine Demission ein. Der Vorstand  konnte der Versammlung leider keinen Nachfolger präsentieren. Die entsprechenden Aufgaben wurden im restlichen Vorstand aber optimal verteilt, damit es trotz dieser Vakanz zu keinen Einschränkungen kommen wird. Die übrigen Vorstandsmitglieder stellen sich noch ein weiteres Jahr zur Verfügung. Weiter konnten auch sämtliche Ämter außerhalb des Vorstandes sowie alle Organisatoren der Helfer- und Sportanlässe besetzt werden. Aufgrund tieferer Ausgaben für das eidg. Turnfest und gesunkenem Verwaltungsaufwand fiel der budgetierte Verlust im vergangenen Vereinsjahr deutlich tiefer aus. Auch für das Vereinsjahr 2020 wird ein Verlust erwartet. Die Vermögenslage sowie die guten Ergebnisse in den verschiedenen Riegenkassen bekräftigen eine finanziell gut abgesicherte Zukunft. Marco Arlati wurde für sein langjähriges Engagement in verschiedenen Ämtern und zuletzt als Präsident zum verdienten Ehrenmitglied gewählt. Auch die fleissigsten Turner der Aktiv- und Männerriege (Philipp Anderegg, Stephan Aregger, Anton Büchler, Matthias Egli, Daniel Fluri, Samuel Hänggi, Armin Heimgartner, Roland Jäggi und Thomas Rötheli) sowie die OK-Mitglieder vom Schul-/Dorffest (Dominik Flury, Pascal Frey und Tobias Meier) wurden für ihre Leistungen geehrt. Der alte und neue Vereinsmeister Matthias Egli durfte den Wanderpreis entgegennehmen. Die Tellersammlung zu Gunsten des Vereins Behindertensporttag Gretzenbach ergab einen stolzen Betrag von Fr. 400.--. Der Präsident der Redaktionskommission REKO René Frankiny präsentierte aktuelle und erfreuliche Informationen zur Vereinszeitschrift „Wangner Turner“. Nach dem Turnerlied folgte die traditionelle Foto-/Videoshow mit allen Highlights des vergangenen Vereinsjahres.

Meistgesehen

Artboard 1