Unihockey Fricktal

Erfolgreiche C-Junioren von Unihockey Fricktal

megaphoneVereinsmeldung zu Unihockey FricktalUnihockey Fricktal

Gleich zwei Teams von Unihockey Fricktal folgten am vergangenen Sonntag der Einladung zum Unihockeyturnier in Trimbach. Neben einem Jungsteam, bestehend aus motivierten Junioren der drei Standorte Kaiseraugst, Magden und Stein, stellte sich auch ein reines Fricktaler Mädchenteam der starken Konkurrenz.

Das zusammengewürfelte Jungsteam musste sich in den Gruppenspielen zuerst noch finden. Nach der Startniederlage gegen Unihockey Mittelland stand das Team vom Trainerduo Leuenberger/Häfelfinger bereits unter Druck. In den folgenden zwei Begegnungen harmonierten die Spieler aber immer besser und so zog das Team souverän in das Halbfinale ein. In diesem kamen die Fricktaler dann so richtig in Fahrt, ein verdienter 7:4 Sieg über Härkingen bedeutete den Finaleinzug.
Dort wartete mit Unihockey Mittelland der Gegner, welcher die Fricktaler bereits in der Vorrunde bezwingen konnte. Im Spiel um Platz 1 lagen die jungen Spieler schon bald mit 0:2 in Rückstand, sie konnten das Score aber in der Folge wieder ausgleichen. Eine Zweiminutenstrafe stoppte dann aber den Lauf der Fricktaler, plötzlich lag das Momentum wieder auf Seiten des Gegners. Doch genau in dieser Unterzahlphase gelang den Fricktaler ein weiteres Tor welches gleichbedeutend mit dem Turniersieg war.

Das Mädchenteam startete sehr überzeugend in das Turnier. Einem 6:2 Sieg im ersten Spiel folgte ein 7:1 gegen die Pumas Zürich Oberland. Das letzte Vorrundenspiel gegen die körperlich überlegenen Spielerinnen vom NLA Verein Skorpion Emmental ging dann klar verloren, trotzdem standen die Fricktalerinnen verdient im Halbfinale. In diesem zeigte sich das Team vom Trainerduo Eigenmann/Wirth erneut von seiner besten Seite, der 5:2 Sieg bedeutete wie bei den Jungs der Einzug ins Finale. Im Spiel um Platz Eins waren dann die Emmentalerinnen dann eine Nummer zu gross, die Niederlage trübte aber die Stimmung der jungen Fricktalerinnen keineswegs, der zweite Schlussrang ist ein sehr gutes Resultat.

Meistgesehen

Artboard 1