Kunstturnerinnen Weiningen

Drei Teamdiplome für Kutu Weiningen am Limmatcup

megaphoneVereinsmeldung zu Kunstturnerinnen Weiningen

Kutu Weiningen konnte die hohen Erwartungen, die aufgrund der guten Ergebnisse in den ersten Wettkämpfen entstanden sind, erfüllen. In allen drei gestarteten Programmen, in welchen Weiningen als Team angetreten ist, wurde ein Diplomplatz erreicht.

Sowohl im EP mit den Turnerinnen Melanie Schai (als Teambeste auf dem 13. Einzelrang von 64 Turnerinnen), Melisa Hodzic, Michélle Zarrillo und Sophia Calia als auch im P2 mit den Turnerinnen Bernadette Fries, Ivana Mohn und Vanessa Zimmermann konnten sich in der Teamwertung auf dem fünften Platz klassieren. P2 trat mit nur drei Turnerinnen an und hatte daher keine Möglichkeiten für Streichresultate. Während Bernadette Fries (11. von 61 Turnerinnen) eine konstante Leistung zeigen konnte, unterliefen Vanessa Zimmermann am Boden und Ivana Mohn am Balken Fehler.

In der Kategorie P1 holten sich Mira Stalder (13. Rang von 100 Turnerinnen), Noelia Haider, Ava Drake und Aurora Battiato auf dem sechsten Platz ebenfalls ein Diplom. Das Team ergänzte sich auf den verschiedenen Geräten wie bereits im letzten Teamwettkampf gut, einzig am Balken mussten zwei Turnerinnen Stürze verbuchen.

Kutu Weiningen

Meistgesehen

Artboard 1