Bei der Jugend qualifizierten sich der DTV Laupersdorf und der STV Niederbuchsiten mit Rang 2 bzw. 3 sicher für den Final vom Sonntag. Die acht Turnerinnen des TV Langendorf erreichten den 9. Schlussrang. Zum ersten Mal an einer SM und gleich auf den 14. Tabellenplatz turnte sich der TV Bettlach. Auf dem 17. Rang beendeten die 13 Turnerinnen des STV Aeschi ihren Wettkampf. Mit dem 1. Rang qualifizierten sich Ramona Probst (DTV Laupersdorf) und Michel Anken (STV Niederbuchsiten) bei den Paaren erwartungsgemäss. 

Sechs SOTV-Vereine bestritten die Vorrunde bei den Aktiven. Der DTV Laupersdorf 1 holte sich den Vorrundensieg. Dieses Jahr schaffte auch der TV Langendorf den Finaleinzug. Auf dem 11. Schlussrang beendete der DTV Laupersdorf 2 die SM. Für den TV Bettlach resultierte Platz 14, der STV Aeschi platzierte sich als 26. und der TV Welschenrohr als 31.

Silbermedaille für Probst und Anken bei den Paaren

Aus vollen Kehlen und mit ihren Kuhglocken feuerten die Fans aus dem SOTV Ramona Probst (DTV Laupersdorf) und Michel Anken (STV Niederbuchsiten) im Final. Es reichte nicht ganz, der TV Eien-Kleindöttingen siegte vor Probst/Anken und dem STV Sommeri.

Unter den sechs Teams im Jugendfinal waren mit dem DTV Laupersdorf und dem STV Niederbuchsiten gleich zwei Vereine aus dem SOTV vertreten. Der DTV Küssnacht am Rigi wurde nach 2017 erneut Sieger, vor dem DTV Laupersdorf und dem STV Niederbuchsiten.

Drittes Silber für Laupersdorf bei den Aktiven

Spannend war die Ausgangslage bei den Aktiven, denn die sechs Qualifizierten lagen innerhalb von 3/10 Punkten. Der DTV Laupersdorf 1 führte die Qualifikation hauchdünn mit 4/100 vor dem DTV Küssnacht am Rigi an. Die Küssnachter zeigten im Final die besseren Nerven und sicherten sich mit hauchdünnem Vorsprung die Goldmedaille vor Laupersdorf 1 und Eien-Kleindöttingen. Der TV Langendorf erturnte sich den 5. Rang.

Mit fünf Medaillen darf der SOTV auf eine starke Leistung in der Aerobic stolz sein. Nächstes Jahr gibt es zweifach die Möglichkeit, Revanche zu nehmen. Zum einen am Eidgenössischen Turnfest in Aarau und zum anderen an der SM Aerobic 2019, die am 26./27. Oktober in Zuchwil über die Bühne geht. Organisator des Topanlasses ist der DTV Laupersdorf. Spornt der Heimvorteil zu Höchstleistungen an? Wir sehen es in einem Jahr.