Die SP Luterbach veranstaltete am 16. November 2018 in der Krone in Luterbach ihren ersten Lottomatch. Der Gewinn wird den Junioren des FC Luterbachs gespendet. Am Samstag, dem 15. Dezember, konnte Peter Rüfenacht, dem Präsidenten des FC Luterbachs, der Scheck und somit CHF 1000.- übergeben werden.

Nach der Gründung im Frühling 2018 führte die SP Luterbach ihren ersten Lottomatch zu Gunsten der Junioren des FC Luterbachs im November durch. Dank grosszügiger Spenden und tatkräftiger Unterstützung innerhalb der Gemeinde, aber auch von der Bürgergemeinde Luterbach und dem Restaurant Krone wurde der Abend ein voller Erfolg. 80 begeisterte LottospielerInnen spielten um Sporttaschen, Weihnachtsbäume und Uhren. Mehrere Flaschen Wein fanden an diesem Abend in einen neuen Weinkeller und so manches Restaurant wird von den MitspielerInnen in Zukunft beehrt werden.

Der Vorstand der SP Luterbach stellte mit grosser Freude fest, dass ein Gewinn von CHF 1000.- für die Junioren des FC Luterbachs zustande kam – ein tolles Weihnachtsgeschenk, über das sich die Junioren freuen werden. Der Scheck wurde am Samstag, dem 15. Dezember, Peter Rüfenacht, dem Präsidenten des FC Luterbachs, übergeben. Aline Leimann und Jean-Pierre Häni, die zusammen das Co-Präsidium der SP Luterbach bilden, freuen sich, dass das Vereinsleben im Dorf unterstützt werden kann. Gerade Vereine wie der Fussballclub sind eine wichtige Institution im Dorf, die das Dorf zusammenhält. Zudem danken sie herzlich Erich Ramel, der durch sein riesiges Engagement und Herzblut diesen Lottomatch möglich machte.