Alumni KSSO

Die Alumni KSSO feiern ihren 20. Geburtstag

megaphoneVereinsmeldung zu Alumni KSSOAlumni KSSO

Die Ehemaligen der Kantonsschule Solothurn trafen sich am Freitagabend in der Kantonsschule Solothurn zu ihrer 20. Jubiläums-Generalversammlung. Höhepunkt war die Festrede von Alumnus Benedikt Weibel. Zudem wählten die 70 Anwesenden mit Mehmet Dönmez ein neues Vorstandsmitglied.

Letzten Freitag versammelten sich die Ehemaligen der Kantonsschule Solothurn zur 20. Generalversammlung. Magdalena Rieder und Luca Strebel blickten im Jahresbericht zurück auf die Anlässe des Vereins und hoben dabei das traditionelle Fondue-Essen im Herbst und das Neujahrs-Apéro im H4 Hotel hervor, welche beide total ausgebucht waren. Der Alumni KSSO-Preis, der jeweils an der Maturfeier für Abgänger mit besonderem sozialem Engagement für die Gesellschaft verliehen wird, ging dieses Jahr an vier junge Frauen für ihr Engagement im Verein „Unos Con Otros“. Erfreulich ist auch der grosse Mitgliederzuwachs im abgelaufenen Jahr. Mit 71 Neumitgliedern ist der Mitgliederbestand stark gewachsen.

Nach dem Vorstandsbericht wurde das Jahresprogramm 2019/2020 vorgestellt, welches neben den traditionellen Anlässen wie dem Fondueplausch, dem Neujahrsapéro, dem Maturarbeitsapéro, der Konzertfahrt und der Generalversammlung ein neues Format beinhaltet namens Alumni Talks. Hier werden in regelmässigen Abständen Ehemalige aus verschiedenen Bereichen wie Wirtschaft, Sport, Politik oder Wissenschaft zu Wort kommen. Die Alumni KSSO freuen sich sehr für die Premiere am 24. Oktober in der Aula niemand Geringeres als alt Bundesrat Samuel Schmid vorstellen zu können.

Kassier Nicola Sollberger stellte die Jahresrechnung 2018/2019 vor und präsentierte einen Verlust von 752.48 Franken, der damit erklärt wird, dass durch den grossen Mitgliederzuwachs auch die Ausgaben der einzelnen Anlässe stiegen. Zudem fielen die Ausgaben für das Jubiläumsfest wie budgetiert höher aus als in Vorjahren. Die Mitglieder nahmen die Rechnung und das Budget per Akklamation an und erteilten dem Vorstand Décharge. Zum Abschluss des ordentlichen Teils wurden Marlen Meyer-Weber, Alexander Gautschi und Reto Stampfli unter Würdigung ihrer tollen Mitarbeit aus dem Vorstand verabschiedet. Neu gewählt wurde Mehmet Dönmez, welcher die Kanti 2016 abschloss und heute Erziehungswissenschaft studiert.

Als Festredner sprach Dr. Benedikt Weibel zu den Ehemaligen und schaute mit Humor zurück auf seine Kantizeit und erläuterte, was es aus seiner Sicht braucht, um in der heutigen Zeit bestehen zu können: Talent, Fleiss und Glück.

Nach der Generalversammlung trafen sich die Ehemaligen unter freiem Himmel auf ein Barbecue und konnten sich bei einem guten Glas über ihre Kanti-Zeit unterhalten. Bevor es nach Hause ging, stand um 22:00 Uhr noch ein Rundgang durch die Schule an, welcher die Ehemaligen zum Teleskop der Schule und auf die Spuren des Kantigeistes führte.

Meistgesehen

Artboard 1