Am 31. Januar 2019 trafen sich die Mitglieder des Gemischten Chors Riniken zur jährlichen Vereinsversammlung. Zu Beginn wurde noch einmal dem kürzlich verstorbenen Ehrenmitglied Martin Vögtli gedacht. Neben den statutarischen Geschäften wurden die Ergebnisse des vergangenen Vereinsjahres analysiert und die Eckpunkte der nächsten beiden Jahre festgelegt.

Im ausführlichen Jahresbericht kam Präsident Richard Wullschleger noch einmal auf die Höhepunkte aus dem Jahr 2018 zu sprechen. Ohne Zweifel waren die vier Konzerte unter dem Titel «Rendez-vous der Tiere» das Highlight, nicht nur wegen des grossen Publikumsbesuches. Die Konzerte brachten den Chor ein gutes Stück weiter auf seinem Weg zu anspruchsvollen Projekten, dies auch dank hervorragender Chorleitung durch die Dirigentin Isabelle von Arx.

Neben den Konzerten bereicherte der Chor das kulturelle Leben im Dorf mit verschiedenen Auftritten. Und er ist wieder gewachsen: 37 Sängerinnen und Sänger machen mit.

Dass solche Projekte auch mit Risiken verbunden sind, das spürte vor allem die Kassierin. Sie musste die Jahresrechnung mit einem Verlust präsentieren. Nach intensiver Diskussion stimmte die Versammluing einer Erhöhung des Mitgliederbeitrags zu.

Im Jahr 2019 ist nur ein Konzert geplant. Im November präsentiert der Chor einige «Primeurs» in Form von Mani-Matter-Liedern, welche die Chorleiterin Isabelle von Arx eigens für den Chor arrangiert hat. Die Konzertbesucher können sich auf einen unterhaltsamen Anlass freuen.

Daneben bereitet sich der Chor schon auf das Jubiläumsjahr 2020 vor. Zum 75. Geburtstag  werden zwei Messen aufgeführt, im März die G-Dur Messe von Franz Schubert und im Dezember die «Kleine Weihnachtsmesse für die Kaiserin».

Mit diversen Ehrungen für Vereinstreue und besondere Leistungen beendete der Präsident die gut besuchte Vereinsversammlung. Nach einer kurzen Ferien-Pause geht es am Donnerstag, 21. Februar mit den Proben weiter.

Der Chor freut sich über jedes neue Mitglied, über jeden neuen Gast, der in unserem Chor mitsingen möchte. Angaben über den Gemischten Chor Riniken sind auf der Homepage www.chor-riniken.ch zu finden.