Bienenzüchterverein Gäu

Der Bienenzüchterverein-Gäu hält seinen Lehrbienenstand und die Königinnen-Belegstation in Schwung

megaphoneVereinsmeldung zu Bienenzüchterverein Gäu

Umgebungsarbeiten in der Vereinseigenen Bienenanlage im Schlattbrunnen in Oberbuchsiten

Traditionell trafen sich einige Vereinsmitglieder (12 Bravo) des Bienenzüchtervereins-Gäu im April zum jährlichen Frühjahrsputz im Schlattbrunnen. Rund um die Anlage wurde aufgeräumt, heruntergefallen Äste weggeräumt, der Wildwuchs zurückgeschnitten, die Umzäunung kontrolliert und neu ausgerichtet. Fusswege und Treppen kontrolliert und neu ausnivelliert. Auch die nähere Umgebung wurde gesäubert und die Gestrüppe zurückgeschnitten. Das Bienenhaus wurde gereinigt und der Aussenbereich vom Laub befreit. Die ganzen Arbeiten verliefen sehr speditiv und im lockeren Rahmen. Zum Schluss gab es noch eine Wurst vom Grill. Der Präsident vom BZVG Daniel Berger dankt den motivierten Helfer.

Nun ist der Bienenzüchterverein-Gäu für den Tag der offenen Bienenhäuser welcher an zwei Tagen, nämlich am Samstag den 5.Mai und am Sonntag den 1. Juni 2019 durchgeführt wird für die interessierte Bevölkerung bereit. Auf welchen Bienenständen der Tag der offenen Bienenhäuser an den zwei Tagen abgehalten wird, sind aus der Tagespresse und auf unserer Homepage zu entnehmen.

https://www.bienen-so.ch/vereine/gaeu/aktuell-news/

Text u Foto: Gäubiene

Meistgesehen

Artboard 1