Präsident Kurt von Arx, Egerkingen , konnte fast alle Delegierte und die Gäste zur DV im Pfarreiheim St. Martin Egerkingen willkommen heissen. Speziell begrüsste er Pfr. Eugen Stierli und Frau Christa Wiggeshoff, Sunnepark Egerkignen und Seelsorger Heinz Bader, Inseli, Balsthal.

In gewohnt effizienter Art konnte die Traktanden abgewickelt werden. Spezielle Erwähnung im Jahresbericht von Kurt von Arx fanden die zahlreichen  Gottesdienste in den 4 Altersheimen, die bei den Bewohnern immer noch einen hohen Stellenwert haben und sehr gut besucht sind.  

Hauptthema war aber die Jahresrechnung 2017, die von Verwalterin Priska Meister, Balsthal, präsentiert wurde. Dank den freiwilligen Kirchenkollekten  und den Beerdigungsopfern in Höhe von Fr. 8'562.-- schliesst die Rechnung erstmal seit vielen Jahren positiv ab. Die Rechnung wurde dann auch von den Delegierten einstimmig genehmigt.

In einem sehr interessanten Referat stellte Frau Leni Hug, Bereichsleiterin, die oekumenische  Spitalseelsorge in den  Solothurner Spitälern vor. Frau Gabi Felber Piso,  Vizepräsidentin,  überbrachte die Grüsse der Kirchgemeinde Egerkingen, die den Apero, den Kaffee mit Cremeschnitte offerierte und auch eine finanziellen Zustupf in die Kasse der Altersheim-Seelsorge bewilligte.