Handballverein Olten

Damen 1, SPL2 - Antonia Rakarić verstärkt ab sofort unsere SPL2-Mannschaft

megaphoneVereinsmeldung zu Handballverein OltenHandballverein Olten
Antonia Rakarić

Antonia Rakarić

Wer das Samstagspiel unserer SPL2-Mannschaft auf dem Live-Stream verfolgt hat, dem ist bestimmt unsere neue Nummer 13 aufgefallen. Antonia Rakarić bringt nicht nur im Angriff sehr
viel Tempo und Zug aufs Tor mit, sondern gefällt auch mit ihrer Kampfbereitschaft und Aggressivität in der Defensive.


Kurz vor ihrem neunten Geburtstag begann Antonia ihre handballerische Laufbahn beim SC Siggenthal. Via den BSV Wasserschloss, HC Dietikon Urdorf und über GC Amicitia Zürich fand die heute 18 jährige Rechtshänderin schliesslich vor drei Jahren den Weg zum LK Zug. Dort spielt sie aktuell in der zweiten Mannschaft und durfte somit diese Saison auch zwei Mal gegen unsere SPL2 antreten. Ende letzte Woche bestätige der SHV nun dem LK Zug und dem HV Olten den Antrag zur Doppellizenz. Rakarić ist somit berechtigt sowohl für die SPL2 Mannschaft vom LK Zug (Abstiegsrunde), als auch für den HV Olten (Auf-/Abstiegsrunde SPL1/SPL2) auf Torjagd zu gehen. Davon machte das Trainerduo Müller/Bichsel bereits im letzten Spiel gegen Yellow Winterthur Gebrauch. Antonia, welche vor dem Spiel noch kein Training mit den Oltnerinnen absolvieren konnte, meinte nach dem Spiel: „Mein erster Eindruck vom Team ist positiv. Alle Spielerinnen sind gut gelaunt und ehrgeizig. Ich bin sicher, dass wir als Team gut funktionieren werden.“


Dank den guten Kontakten zum LK Zug kam dieser Deal, welcher sowohl für Antonia als auch für die beiden Vereine sinnvoll ist, sehr kurzfristig und unkompliziert zustande. Der HV Olten bedankt sich ausdrücklich beim LK Zug für die gute Kooperation und ist stolz, einer talentierten Spielerin mit hoffnungsvoller Perspektive bei einem der Topvereine eine vorübergehende Plattform zu Weiterentwicklung bieten zu dürfen.

Jana Wyss

Meistgesehen

Artboard 1