Die Gürtel sausen durch die Luft und knallen zu Boden, in den Gesichtern der Tänzerinnen ist das blanke Entsetzen zu sehen. Nicht gerade leichte Kost, welche die Tanzgruppe "The Brilliants" den Zuschauern und der Jury zumutet. Ihr Showthema "Häusliche Gewalt" haben sie gekonnt inszeniert, was von der Jury der Schweizermeisterschaft in Showdance mit dem zweiten Platz honoriert wurde.

Die accademia balladyum wählte für die Saison 2018 für ihre Leistungsklassen Showthemen rund ums Haus und die Tänzerinnen der Gruppe "The Brilliants" entschieden sich mutig für dieses ernste Thema. "G6" tanzten derweil in der "Hell's Kitchen", "New Seedz" im Badezimmer und die jüngsten "abSOlut" im Spielzimmer. Für Podestplätze hat es trotz ihrer tadellosen Leistung nicht gereicht und gleichwohl ist die Trainerin und Choreografin Eva Pretelli sehr stolz auf die Entwicklung und Leistung alle Tänzer und Tänzerinnen.

Einen zweiten Pokal konnte accademia balladyum dann doch noch nach Solothurn holen. Der Dritte Platz in der Kategorie Small Group ging an das Trio "Barrière Sisters". Die drei Schwestern, die das erste Mal zusammen auf der Bühne standen, verpassten mit ihrer tollen Performance um einen Punkt den zweiten Platz.

accademia balladyum ist mit der Saison 2018 zufrieden. Schon bald beginnen die Vorbereitungen für die nächste Saison. Wer gerne mittanzen möchte, kann am Schnuppertag, der am 23.06.2018 stattfindet, teilnehmen.