Dies sagt man oft in der Adventszeit, jedoch in verschiedenen Zusammenhängen. Die einen denken, nicht schon wieder diesen Stress mit Geschenken kaufen, dekorieren, das perfekte Festmahl planen oder das ständige Hetzen von Ort zu Ort. Die anderen, lieben und geniessen diese Zeit und möchten am liebsten im November bereits dekorieren oder planen schon durchs ganze Jahr das Weihnachtsessen oder die kommenden Traditionsanlässe. Auch die Jubla Biberist war in Adventsstimmung, denn unser traditionelles Adventsbasteln stand vor der Tür, nämlich am 1. Dezember 2018. Wie alle Jahre wieder durften die Kinder ihren eigenen Adventskranz binden. Dieses Jahr gab es besonders kreative Kränze und sie wurden alle pünktlich auf den 1. Advent fertig. Das wichtigste was man beim Binden von Adventskränze braucht, ist nicht nur der Strohkranz, das Grün oder die Kerzen, wichtig sind auch die Ideen und die kreativen Köpfe der Kinder gewesen. Aber eines durfte auf keinen Fall fehlen, nämlich der Schmuck und der Glitzer, denn dies schadet ja nie. Zum Schluss gab es noch ein paar Spiele und ein Zvieri. Mit diesem Ereignis endet leider wieder ein toller Samstagnachmittag mit der Jubla Biberist, aber wir freuen uns bereits auf den Nächsten. Wir wünschen Allen eine schöne Adventszeit und gesegnete Festtage.