Schützengesellschaft Oekingen

95. GV der Schützengesellschaft Oekingen

megaphoneVereinsmeldung zu Schützengesellschaft Oekingen
Damian Guldimann gewinnt den Wanderpreis für das Felschiessen 2020 und Heinrich Guldimann ist Vereinsmeister 2019

Die strahlenden Sieger mit ihren Wanderpreisen

Damian Guldimann gewinnt den Wanderpreis für das Felschiessen 2020 und Heinrich Guldimann ist Vereinsmeister 2019

Nachdem die GV und der Munijass der Oekinger Schützen im Frühjahr dem COVID19-Lockdown zu Opfer fielen, wurde nun am 23. Oktober die GV in reduziertem Rahmen (Abstandsregeln) nachgeholt. Vereinspräsident Heinrich Guldimann konnte als Sieger der Vereinsmeisterschaft 2019 den Degen als Wanderpreis entgegennehmen. Er gewann zudem auch die Wintermeisterschaft 2019/2020. Die von Adrian Guldimann präsentierte Rechnung 2019 schloss mit einem Fehlbetrag von knapp 1'300 Franken und weil im Februar der Munijass ausviel, musste für 2020 ein Defizit von 4'500 Franken budgetiert werden.

Corona-bedingt konnte das Feldschiessen 2020 vereinsintern durchgeführt werden. Es wurde von sehr beachtlichen 53 Teilnehmer/-innen absolviert, wovon 35 mit dem Kranz und 41 mit der Anerkennungskarte ausgezeichnet wurden. Vereinsinterner Schützenkönig wurde der 19-jährige Damian Guldimann mit 67 Punkten. Er durfte dafür den neuen vom Präsidenten gestifteten Wanderpreis in Form eines Stattsriehmens entgegennehmen.

Neues Vorstandsmitglied wird Anton Guldimann. Er ersetzt den langjährig tätigen Peter Guldimann als Munitionsverkäufer. Aufgrund der aktuellen Coronakrise sind die Durchführungen des internen Benzenschiessens und des Munijass 2021 akut in Frage gestellt. Die Oekinger Schützen sind jedoch zuversichtlich, ihren geliebten Sport auch nächstes Jahr wieder ausüben zu können.

Meistgesehen

Artboard 1