Zur 84. ordentlichen Generalversammlung konnte die Präsidentin Sibille Kessler rund 60 Turnerinnen und zwei Gäste (Tobias Wenger, Präsident TV Lommiswil und Rosemarie Strähl, Präsidentin RTVSU) begrüssen. Erfreulicherweise konnten ein Aktivmitglied und neun Mitturnerinnen neu in den Verein aufgenommen werden. Diese jungen Turnerinnen stammen aus der Jugendabteilung der Damenriege. Neu in den Vorstand wurde Nadine Breitenberger gewählt (Verantwortliche Projekte). Sie ersetzt dabei Daniela Bieli. Der restliche Vorstand wurde mit einem grossen Applaus für ein weiteres Jahr gewählt. Er setzt sich zusammen aus: Sibille Kessler (Präsidentin), Nadine Gangi (Verantwortliche Administration), Corinne von Burg (Verantwortliche Finanzen), Janine Schneitter (Verantwortliche Erwachsene), Nina Giacometto (Verantwortliche Jugend) und Michèle Dürrenmatt (Verantwortliche Projekte). Für die einzelnen Demissionen konnten wiederum geeignete Nachfolgerinnen gefunden werden. Zusätzliche Leiterinnen sind vorallem in der Jugendabteilung gesucht, da sich diese Abteilung erfreulich entwickelt. Auch im Jahre 2016 hatte die Damenriege am Wettbewerb „Sport rauchfrei“ teilgenommen und gehörte wiederum zu den glücklichen Gewinnern. „Dynamisch ungerwägs“ heisst das Motto im Jahr 2017. Dass dies der Fall ist, zeigt sich auch am neuen Auftritt der Damenriege Lommiswil. Es wurde ein neues Logo erarbeitet, das dynamisch und modern erscheint. Das reich befrachtete Jahresprogramm 2017 beinhaltet diverse traditionelle Anlässe wie Skiweekend, Chilbi, Turnshow und Lottomatch. Das gesellige Highlight stellt jedoch die viertägige Vereinsreise ins Piemont dar. Total 41 Turnerinnen werden mit dabei sein. Die turnerischen Höhepunkte bilden die Teilnahme an den Regionalen (Bettlach) und Kantonalen (Hubersdorf) Meisterschaften im Vereinsturnen, am Regionalturnfest in Matzendorf und am Oberländischen Turnfest in Reichenbach. Auch die Jugendabteilung nimmt an den Regionalen und Kantonalen Meisterschaften teil. Ebenfalls starten die Jugendlichen am Quer durch Solothurn, am Sporttag in Aeschi und am OL in Subingen. Im Weiteren steht auch noch eine Jugendreise auf dem Programm. Sibille Kessler konnte vielen Frauen für ihre engagierte Mitarbeit im Verein danken. Eine ganz spezielle Ehrung durften Daniela Bieli und Esther Ossig für ihre langjährige Vereinstätigkeit entgegennehmen. Sie wurden von der Generalversammlung zu Ehrenmitgliedern ernannt. Die Präsidentin bedankte sich zum Schluss bei der Gemeinde Lommiswil für die Unterstützung, beim Turnverein für die angenehme Zusammenarbeit und leitete zum Apéro über. So kamen alle Turnerinnen auch noch in den Genuss von kulinarischen Köstlichkeiten.

Monika Wyss aus Flumenthal