Kürzlich fand die 67. Generalversammlung des Samaritervereins Niedergösgen erstmals in den Feuerwehr-Lokalitäten statt. Präsidentin Ursi Näf freute sich ganz besonders nebst 23 Mitgliedern auch die Kantonalpräsidentin des Samariterverbandes, Erika Borner, als Gast zu begrüssen. Im vergangenen Vereinsjahr konnten die Samariterinnen und der treue Samariter, Max Sieber (noch der einzige Herr in der Runde..), während acht interessanten Übungen ihr Wissen vertiefen. Insgesamt wurden 318 Stunden Sanitätsdienst geleistet und 114 Hilfeleistungen erbracht. Bezüglich Sanitätsdiensts war es ein sehr intensives Jahr und die Präsidentin bedankte sich bei allen ganz herzlich für die geleisteten Einsätze.
Für einmal konnte der Vorstand nicht in Globo wieder gewählt werden, da Ursula Meier nach 11 Jahren Vizepräsidium von ihrem Amt zurücktrat. Ihre Arbeit wurde sehr geschätzt und als Dankeschön erhielt sie ein Geschenk und wurde zum Ehrenmitglied ernannt. Zudem gab Patrizia Bolliger ihre Demission als Aktuarin bekannt und auch ihre Dienste wurden herzlich verdankt. Glücklicherweise stellten sich für die beiden Ämter zwei andere Vor¬standsmitglieder zur Verfügung, nämlich als Vizepräsidentin, Erika Lehmann und als Aktuarin, Brigitte Galli. Der restliche Vorstand setzt sich aus folgenden Personen zusammen: Ursi Näf (Präsidentin), Heidi Stirnemann (Kassierin), Claudia Kyburz und Patrizia Bolliger (Kurs- und Technische Leiterinnen), Ida Emmenegger (Postendienste).
Bereits seit 45 Jahren sind Rosmarie Zulauf, Hildi Gisi und Doris Meier Vereinsmitglieder. Ursi Näf gratulierte ihnen zu diesem besonderen Jubiläum, bedankte sich bei ihnen für ihre Vereinstreue und überreichte ihnen ein Geschenk. Anita Dubler aus Erlinsbach und Ruth von Däniken von Niedergösgen wurden mit einem herzlichen Applaus als neue Mitglieder im Verein aufgenommen. Mit Bedauern wurde zudem ein Austritt zur Kenntnis genommen.
Die SamariterInnen erwartet auch dieses Jahr ein äusserst interessantes Jahresprogramm mit vielen abwechslungsreichen Übungen. Am Donnerstag, 23. April 2009, 20.00h findet im Schulhaus im Übungszimmer des Vereins ein Vortrag über die Chinesische Medizin statt. Zu diesem Vortrag sowie auch zu sämtlichen Übungen des Samaritervereins ist jedermann resp. -frau jederzeit herzlich eingeladen und als Schnuppergast willkommen.
Anschliessend an den offiziellen Teil der GV wurden die SamariterInnen vom Feuerwehrverein kulinarisch verwöhnt und als besonderes Highlight konnte Ursi Näf als Überraschung die neue Homepage des Vereins vorstellen. Der Verein freut sich auf viele Besucher unter: www.samariter-niedergoesgen.ch.

Folgende Kurse werden in diesem Jahr noch durchgeführt:
Nothilfekurse: 15. und 16. Mai 2009 /13. und 14. November 2009
CPR-Grundkurs: 9. und 10 März 2009
CPR-Repetition: 3. November 2009
Notfälle bei Kleinkindern: 31. August bis 21. September 2009
Nähere Informationen dazu erteilt Claudia Kyburz - Tel. 062 849 57 53.

Krankenmobilienmagazin: nach telefonischer Vereinbarung

Tel. 062 849 23 89 (Brigitte Galli)

Tel. 062 849 29 62 (Rosmarie Schenker)