Oberbuchsiten

  1. Generalversammlung der Alten Garde mit Rückblick auf das Vereinsjahr 2018

Der Obmann Fritz Lüdi war mehr als nur erstaunt, dass sich 39 Mitglieder der Alten Garde zur Generalversammlung 2019 in der Schützenstube trafen. Hocherfreut begrüsste er alle mit einem ganz herzlichen Willkommen, speziell die beiden Ehrenpräsidenten des Stammvereines (Schützenverein Oberbuchsiten) Kuno von Wartburg und Heinz Stalder. Natürlich durfte auch der Dank und das Präsent für die Schützenstubenwirtin Regina Stalder nicht fehlen.

Der Aktuar Jörg Büttiker liest das GV Protokoll vom letzten Jahr, wie immer sehr gut abgefasst. – Leider haben uns im letzten Jahr Gertrud Bitterli, Urs Hammer und Ernst Jenny für immer verlassen. Zu Ehren der Verstorbenen verweilt die Versammlung in einer Gedenkminute.

Als Neumitglieder konnten Hugo Ulrich, Roland von Arx, André Sauthier und Konrad von Rohr begrüsst werden. Aktuell hat die Alte Garde 70 Mitglieder.

Der Obmann blickt zurück auf das Vereinsjahr 18: Begonnen hat es mit der GV im Februar 18. Anfangs Mai traf man sich im Rest. Alp zum traditionellen Vereinsjass. Gewonnen hat Sonja Studer vor Fritz Lüdi und Hanny Rüegsegger. Im Herbst dann der tolle Ausflug zur Firma Schöni in Rothrist und zum Jahresabschluss die Weihnachtsfeier in der Schützenstube im Dezember. Ein wunderbares Vereinsjahr.

Kassier Bruno Frey kann von einem recht positiven Rechnungsabschluss berichten und auch das Budget 2019 sieht sehr gut aus. – Der Ausschuss mit Fritz Lüdi (Obmann), Heinz Stalder (Vize-Obmann), Jörg Büttiker (Aktuar), Bruno Frey (Kassier, Ruth Trösch (Gratulationen) wurden einstimmig bestätigt

Die Vorschau auf das Vereinsjahr 2019 sieht sehr vielversprechend aus. Nebst den traditionellen Anlässen folgt dann im Herbst ein grösserer Ausflug mit einem Car, mit dem Besuch von einem renommierten Schweizer Familienunternehmen und der Vorstellung von einer tollen Schweizer Sportart; alle sind schon sehr gespannt, wohin die Reise führen wird!

Der gemütliche Ausklang mit kleinem Imbiss beendete den GV Nachmittag.

Fritz Lüdi, Obmann