23. Juni 2018:

Kreisturnfest, Dintikon

Nur drei Wochen nach der Trampolin-Schweizermeisterschaft in Volketswil folgte der nächste Einsatz für den Trampolin-Club Waltenschwil. Diesmal nicht im Einzel- oder Synchron-Wettkampf, sondern am Turnfest mit der Showturn-Gruppe.

Nach 4.5 Monaten Vereinsturn-Training war die Anspannung und Nervosität am Turnfesttag gross. Noch vor einem Monat mussten die Übungen umgestellt werden, da die Gruppe infolge Verletzung umgestellt wurde. Am Turnfest ging es vor allem um eine gute Note, da in der Kategorie „Vereinswettkampf Aktive 1-teilig“ nur drei Vereine teilnahmen und dadurch ein Podestplatz von Beginn her sicher war.

Speziell zu erwähnen gegenüber der Konkurrenz ist der grosse Altersunterschied der 14 Turnerinnen und Turner. Die jüngste Waltenschwiler Turnerin ist erst zehn, der älteste Turner bereits 22 Jahre alt. Zudem ist die Zusammenstellung der Kategorie schwierig zum Vergleichen: So traten die Trampoliner gegen je eine Gruppe Teamaerobic und Gymnastik Bühne an.

Nach einer Wartezeit auf die letzten Turnmaterialien durften die Waltenschwiler endlich ihr Können unter Beweis stellen. Neben wenigen Patzern gab es viele tolle Elemente und Sprünge – sogar die Doppelsalti haben erstmals funktioniert und wurden von beiden Turnerinnen gestanden! Mit der Note 9.14 (von 10.0 möglichen Punkten) ist die Vereinsturn-Leiterin Eliane Bigler zufrieden. Schade, hat es so knapp (Niederwil Gymnastik Bühne 9.16 / Boswil Teamaerobic 9.42) nicht höher aufs Podest gereicht.

Der Trampolin-Club Waltenschwil ist jedenfalls stolz auf seine Gruppe und freut sich auf den nächsten Showturn-Anlass mit der Schweizermeisterschaft Vereinsturnen (SMV) Aktive vom 8.-9. September in Burgdorf.