An der 25. Jubiläums-Generalversammlung des Turn- und Sportvereins, welche mit einem Apéro gestartet wurde, durfte das Präsidium mit Dieter Bürgi, Andrea von Rohr und Christian Winiger durch die Versammlung führen.

Dieter Bürgi ging zu Beginn der Versammlung 25 Jahre zurück und erwähnte einige Anekdoten zur Fusion des Damenturnvereines mit dem Herrenturnverein.

Über 130 Turnerinnen und Turner konnten bei guter Stimmung auf das vergangene Jahr zurückblicken und auf das Jahr 2019 vorausblicken.

Leider musste im vergangenen Vereinsjahr von einem Mitglied Abschied genommen werden.

Die Mitgliederbeiträge bleiben für 2019 unverändert.

Die Jahresberichte der verschiedenen Riegen konnten bereits mit der GV-Einladung gelesen werden und wurden an der GV genehmigt. Nach dem Verlesen von 12 Austritten wurden 16 neue Mitglieder in den Verein aufgenommen. Der TSV Kestenholz hat neu eine Mitgliederzahl von 308 Mitgliedern und 11 Sondermitgliedern ohne Jugendabteilung.

Als Leiter verabschiedet wurden beim Jugendsport 6 Personen. Diese Lücken konnten grösstenteils geschlossen werden. Im Vorstand gibt es Rücktritte bei der TL-Jugend (Regula Hoffmann) bei dem TL-Mannschaftssport (Nicole Gehret) und bei der Administration (Claudia Ehrenbolger). Beim Präsidium kommt Alexandra Bürgi als Vizepräsidentin dazu. Christian Winiger wechselt zur TL-Jugend. Im Präsidium sind neu Andrea von Rohr, Dieter Bürgi und Alexandra Bürgi als Dreierteam. Die Administration wird zusätzlich zur Information von Beatrice Ingold übernommen.

Die J&S-Leiterausbildung hat Jara Mooser im Turnsport mit Bravour absolviert. Im Bereich Jugendsport durften verschiedene Ehrungen durchgeführt werden. Im St. Peter-Cup konnten sich Sabrina Studer, Alexandra Hebeisen und Dieter Bürgi feiern lassen. Die Fleissauszeichnungen werden nur noch in den Riegen ohne St. Peter-Cup angeboten. Ausgezeichnet wurden: Paul Bürgi, Max Studer, Hugo Sorg bei der Männerriege. Bei der Mittwochmorgengruppe: Elisabeth Dietschi, Susanne Müller, Käthi Hans und Margrit Tröhler. Bei den Turnerinnen D: Margrith von Däniken, Zita Studer, Rosmarie Meier. An der DV vom Regionalturnverband durften folgende Mitglieder geehrt werden: Claudia Ehrenbolger, 20 Jahre Vorstand und Beatrice Ingold, 10 Jahre Vorstand.

Mit einer gelungenen Laudatio durch Silvia Wiemann konnte Marlis Leclerc als neues Ehrenmitglied aufgenommen werden.

Das Präsidium dankt der VBG und der Jugendkommission sowie den OK-Mitgliedern, Organisatoren und sonstigen Helfern und den Leitern für ihre wertvolle Mitarbeit.

Sportliche Ziele für 2019 sind: Super-Fünfkampf, Turnfest und Turnshow.

Das Präsidium wünscht allen Anwesenden noch einen schönen, geselligen Abend und e Guete. Mit Bildern aus den letzten 25 Jahren wurde die GV abgeschlossen.

Beatrice Ingold, Kestenholz