Zum Jubiläum knüpft der MVG an eine alte Tradition an, wurde doch bis in die Siebzigerjahre der «Unterhaltungsabend» jeweils mit einem Theaterstück ergänzt. Die grosse Belastung der Protagonisten, wöchentlich 2 Musik- und 2 Theaterproben, waren kaum zu bewältigen. Mit der Laienspielgruppe Gretzenbach konnte für das Jahreskonzert eine optimale Ergänzung gefunden werden. Sie wird in der ländlichen Komödie «D’ Chrüter-Rosa üebt Rach» ihr Können unter Beweis stellen. Das Stück in zwei Akten passt bestens zum Konzertteil, welcher für dieses Jahr nach dem Motto «SWISS MUSIC» zusammengestellt wurde. Traditionelle Melodien, lustige Bearbeitungen von «L’inverno e passato» und «Träm, träm träridiri» und Neueres wie «Heaven» bekannt von Gotthard oder «I hätt no viu blöder ta» von Gölä bilden den Rahmen um das Hauptwerk: «A Swiss Folk Fantasy». Hier hat der Engländer Goff Richards bei seinen Aufenthalten bei uns so gut hingehört, dass man ständig glaubt, ein bekanntes Volkslied zu hören. Als Wettstück für die 2. Klasse komponiert birgt es für die Dirigentin, Andrea Scherrer und für die Band jede Menge Herausforderungen. Nicht fehlen am Konzert dürfen selbstverständlich die Solodarbietungen, diesmal werden das Alphorn, das Es-Horn und das Drum-Set zu geniessen sein.

Konzertbeginn in der Turnhalle ’57 ist um 20:00 Uhr, Nachtessen ist ab 18:30 möglich