Lohn - Ammannsegg

Zivilschutz verschönert Umgebung des Waldhauses

megaphoneaus Lohn - AmmannseggLohn - Ammannsegg
Mit Umgebungsarbeiten beim Waldhaus wurde eine langfristige Investition durch die Regionale Zivilschutzorganisation BBL für die Bürgergemeinde Lohn ausgeführt.

Umgebung Waldhaus Lohn

Mit Umgebungsarbeiten beim Waldhaus wurde eine langfristige Investition durch die Regionale Zivilschutzorganisation BBL für die Bürgergemeinde Lohn ausgeführt.

Rund ein Dutzend Zivilschützer der Regionalen Zivilschutzorganisation Biberist-Bucheggberg-Lohn-Ammannsegg (kurz R ZSO BBL genannt) absolvierten kürzlich ihren alljährlichen WK und erledigten u.a. Arbeiten zu Gunsten der Einwohnergemeinde Lohn-Ammannsegg und der Bürgergemeinde Lohn.

Für die Bürgergemeinde Lohn wurde die Umgebung des Waldhauses komplett neu instand gestellt. So wurden die bisherigen Unebenheiten rund um das Waldhaus komplett ausgeebnet, und die Unterlage mit frischem Juraschotter neu aufgefüllt und eingewalzt. Schliesslich wurde auch westlich und nördlich des Waldhauses die offene, grüne Umgebung neu angepasst und angesät. Somit rücken für die vielen Besucher insbesondere das Waldhaus, aber auch die Grünfläche mit der Sommerlinde und dem LIONS-CLUB-Sitzbank in ein noch schöneres und prägendes Licht.

Die Bürgergemeinde Lohn dankt der Zivilschutzorganisation für die wirkungsvollen Arbeiten. In den Dank eingeschlossen sind insbesondere Reto Buchser, Technischer Dienst der Gemeinde Lohn-Ammannsegg, Michael Eymann, Zugchef ZSO BBL, und Mirko Hösli, Gruppenchef ZSO BBL, die bei diesem Einsatz leitende Funktionen mit grossem Engagement ausgeübt haben.

Meistgesehen

Artboard 1