Die diesjährige Erzählnacht fand am Freitag, 13. November statt - und bei diesem Datum war das Thema natürlich schon vorgegeben: Hexereien und schwarze Katzen!

In der Zentralbibliothek konnten wir zu diesem Anlass ein Programm sowohl für jüngere als auch für altere Kinder und Jugendliche anbieten.

Für die Grossen führte die Manga-Zeichnerin Simone Xie einen Zeichen-Workshop durch. Die jungen Künstler/innen waren so hochmotiviert, dass sie sogar in der Pause durcharbeiteten, und nach dem Workshop-Ende immer noch weiter zeichneten. Die Resultate von so viel Einsatz konnten sich dann auch sehen lassen. Wir vermuten, dass dies nicht unser letzter Anlass mit Simone Xie war.

Für die jüngeren Kinder (mit ihren Angehörigen) haben wir in der Kinder- und Jugendabteilung Hexen-Geschichten erzählt.  So zauberte sich die kleine Waldhexe Frida aus Versehen einen Drachen, und dann feierte Zilly einen zauberhaften Geburtstag - mit der vermutlich grössten Torte der Welt!

Ausserdem gab es einen Tisch zum Zeichnen, ein Sofa zum Schmökern und - der ganz grosse Erfolg - draussen im Gang durfte man sich beim Dekorieren von Lebkuchen austoben. Es entstanden richtige Kunstwerke.

Für die Kinder- und Jugendabteilung war diese Erzählnacht eine rundum gelungene Sache, und wir hatten den Eindruck, dass auch die teilnehmenden Kinder und ihre Angehörigen den Anlass sehr genossen haben.