Grenchen

Wintersonnenwendefeier beim Schalenstein

megaphoneaus GrenchenGrenchen

Bei trockenem Wetter und angenehmen Temperaturen besammelten sich am Samstag vor Weihnachten über 50 Interessierte, MGG Mitglieder als auch Familien beim Eichholzschulhaus. Ausgerüstet mit Fackeln spazierte die Schar zum Römerbrunnen, wo Nadine Hunziker einen Einblick in die Vergangenheit dieses Ortes gab. Auf dem weiteren Weg kam es am Waldesrand zu einer spannenden Begegnung mit einer mystischen Gestalt. Es galt die Rätsel zu lösen, um den Weg fortsetzen zu können. Beim mit Fackeln und Kerzen beleuchteten Schalenstein erzählten Nadine Hunziker und Monika Bruder wahre und erfundene Begebenheiten zu diesem geschichtsträchtigen Ort.

Mit einer Tasse wärmendem Tee und feinen Lebkuchen ging dieser stimmungsvolle Anlass der Museums-Gesellschaft Grenchen zu Ende.

Meistgesehen

Artboard 1