Nähmaschinen rattern, Stricknadeln klappern, .... oft unterbrochen von munteren Unterhaltungen und herzhaftestem Lachen. Das ,Werken, Spielen, Geschichten – Atelier’ hat sich zu einem beliebten Treffpunkt in der Weststadt entwickelt. Menschen in jedem Alter und unterschiedlichster Kulturen tauschen sich hier aus, lassen sich von den fachkundigen Leiterinnen bei ihren Anfertigungen helfen oder bringen sich gegenseitig handwerkliche Kniffe bei: Für sich selber eine elegante Bluse, für die Tochter ein schickes Täschli, für den Sohn eine coole Mütze nähen oder für die beste Freundin Mietli und für Bedürftige warme Socken stricken... Die Kreationen, die von Besuchenden jeden Mittwochnachmittag im ‚Werken, Spielen, Geschichten – Atelier’ angefertigt werden, bewirken oft grosses Staunen und freudige Überraschungen. Sogar Anfängerinnen gelingen raffinierte ‚Stücke’, die sie am Abend stolz und mit Freude nach Hause nehmen. Und sind die Hände mal müde oder fehlt die Begeisterung fürs Nähen oder Stricken, dann können mit einem der zahlreichen Spiele auch noch andere Geschicklichkeiten oder Würfelglück erprobt werden.

Das ‚Werken, Spielen, Geschichten – Atelier’ ist ein Angebot der Quartierarbeit Solothurn West und findet jeden Mittwoch Nachmittag (ausser während der Schulferien) von 14 – 17 Uhr im Infocenter City West an der Brunngrabenstrasse 2 in Solothurn statt. Die freiwillig engagierten Leiterinnen freuen sich über Besuchende in jedem Alter und jeder Herkunft. So sind auch neue Gäste jederzeit herzlich willkommen!
Infos auf www.altesspital.ch/soziales/quartierarbeit

Regula Aepli
Quartierarbeiterin Solothurn West