Langendorf

Weiterbildung bei GESLOR im Bereich Informatische Bildung

megaphoneaus LangendorfLangendorf

Weiterbildung bei GESLOR im Bereich Informatische Bildung

Am Montag, 4. November 2019 wurden die Lehrpersonen GESLOR fundiert in die Vielfalt der Medien-, Informatik-, und Anwendungskompetenzen (MIA21) eingeführt. Die Lehrpersonen erhielten von ausgewiesenem Fachpersonal der Beratungsstelle imedias der PH FHNW eine Übersicht über den Fachbereich Informatische Bildung, wie er im Lehrplan 21 vorgesehen ist. Zudem erhielten sie Einblick in die Fülle von Unterrichtsmaterialien, mit denen sie sich mit den Schülerinnen und Schülern auf den Weg zu einer aktuellen Medien- und Informatikkompetenz machen können. Durch diese Weiterbildung sind die Lehrpersonen berechtigt, die zahlreichen Kurse im Kursprogramm der PH FHNW zu besuchen.

Der Fachbereich Informatische Bildung ist ein wichtiger Bestandteil und nicht mehr weg zu denken aus dem modernen Unterricht. Lehrpersonen, Schülerinnen und Schüler sind gleichermassen gefordert und können sich der rasanten Entwicklung in diesem Bereich nicht entziehen. Kompetente Lehrpersonen unterstützen die Entwicklung der Schülerinnen und Schüler, damit diese gerüstet sind für ihr Leben in der Informationsgesellschaft.

Caroline Kiener GSL

Meistgesehen

Artboard 1