Kestenholz

Weihnächtliche Stimmung in der Kirche Kestenholz

megaphoneaus KestenholzKestenholz
Die Blockflötenschülerinnen von Lisbeth Bernhard spielen am Weihnachtskonzert der Musikschule Oensingen-Kestenholz

Blockflötenklasse Musikschule Oensingen-Kestenholz

Die Blockflötenschülerinnen von Lisbeth Bernhard spielen am Weihnachtskonzert der Musikschule Oensingen-Kestenholz

Das diesjährige Weihnachtskonzert der Musikschule Oensingen-Kestenholz, wurde durch die Klavierschülerinnen von Lyudmyla Hunziker mit einigen traditionellen Weihnachtsliedern eröffnet.

In der schon fast gewohnt vollbesetzten Kirche in Kestenholz gab es in der kommenden Stunde eine abwechslungsreiche Mischung an Weihnachts- und anderen Liedern zu hören. Dieses Jahr erstmals mit dabei, war die E-Gitarre unter der Leitung von Fabio Corrado. Mit „Carol of the Bells“ wurde ein bei uns eher unbekannteres Weihnachtslied aus der Ukraine aufgeführt.

Die Querflötenklasse von Natalie Trittibach spielte mit dem aktuellen Popsong „Havana“ zwar kein weihnächtliches Stück, mit dem verspielten Arrangement und dem Einbezug durch das Xylophon als Begleitinstrument, passte es trotzdem sehr gut in die Kirche.

Die meisten Instrumente bildeten Ensemblegruppen, womit der Klangkörper schön und vor allem mehrstimmig zur Geltung kam. Ausnahme waren das Akkordeon und die Violinen, welche zusätzlich noch solistisch in Erscheinung traten. Dominic Huber spielte auf der Violine, begleitet durch seine Mutter am Klavier, das schöne und anspruchsvolle Stück „Reigen seliger Geister“ von Christoph Willibald Gluck.

Als Höhepunkt und gleichzeitig Schlussstück, spielte das Bläserensemble „Crazies“, verstärkt durch fast alle beteiligten Instrumente und den Kinderchor, unter der Leitung von Roger Meier das bekannte und swingende Weihnachtslied „Santa Claus is comin‘ to Town“.

Nach dem kräftigen Schlussapplaus durfte sich das gut gelaunte Publikum bei Kerzenschein vor der Kirche noch mit Tee und Gebäck auf die kommenden Festtage einstimmen.

Meistgesehen

Artboard 1