Bereits zum 57. Mal steht der Weihnachtsbaum des OGV mitten in Neuendorf. Auch dieses Jahr hat der Obst- und Gartenbauverein Neuendorf den Weihnachtsbaum auf dem Dorfplatz errichtet und rechtzeitig konnte die neue Beleuchtung in Betrieb genommen werden. Jedes Jahr zu Beginn der Adventszeit organisiert der Vorstand die Tanne, den Transport zum Dorfplatz, die Aufstellung und erstellt den Schmuck mit Lichterketten. Der Unterhalt dieser Lichterketten hat in den vergangenen Jahren stark zugenommen. Ersatzteile waren teuer oder gar nicht mehr zu beschaffen. Deshalb ist eine neue Beleuchtung seit rund zwei Jahren Thema gewesen. Mit Unterstützung der Bürgergemeinde Neuendorf erhellt die Tanne nun mit rund 3000 LED-Lämpchen den Dorfplatz und verstärkt die Adventsstimmung der Laternen an den Kandelaber.

Der Bürgerrat und der Vorstand des OGV haben in feierlichem Rahmen die neue Beleuchtung in Betrieb genommen. Die Ehre, das erstmalige Leuchten zu Starten, kam dem Präsidenten der Bürgergemeinde, Herr Emil Lämmle, zu. Rechtzeitig zum Eindunkeln am Beginn der Adventszeit ist der Schlater aktiviert. Die schöne Tanne leuchtet uns nun in die kommenden Wochen der Vorbereitungen auf das Weihnachtsfest und das Jahresende. Wir danken den Initiatoren und der Bürgergemeinde für die wunderbare und wertvolle Unterstützung der Traditionen unserer Dorfkultur. Wir sind überzeugt, dass damit auch in den kommenden Jahren weiterhin ein herrlich leuchtender Weihnachtsbaum die Einwohner Neuendorfs erfreut.

Der Obst- und Gartenbauverein und die Bürgergemeinde wünschen allen Einwohner Neuendorfs eine frohe Adventszeit und viel Glück und Erfolg im 2016.