Gretzenbach

Wanderung durch die Wutachschlucht

megaphoneaus GretzenbachGretzenbach
..

Reise der Männerturner Gretzenbach

Mit dem Car und Chauffeur Markus Friker reisten die Männerturner Gretzenbach
mit ihren Gattinnen am vergangenen Sonntag in den Schwarzwald. Über Waldshut erreichten wir unser Ziel Bonndorf und die Wutach. Nach einer Stärkung im Restaurant Schattenmühle machten sich 21 Wanderer auf den 13 km langen Wanderweg durch die Schlucht. In der Werbung wird dieser Abschnitt als der Interessanteste der Wutachschlucht bezeichnet. Über Brücken, schmale Stege, Waldwege und Pfade, mal links des Flusses, dann wieder rechts, führte die Wanderung grossenteils im Schatten durch Naturwälder. Mit vielen Auf- und Abstiegen, vorbei an hohen Felswänden, konnte die Schlucht mal von oben bestaunt werden, dann führte der Weg wieder unten dem Wasser entlang. Unterwegs konnten kleinere und grössere Wasserfälle und weitere Sehenswürdigkeiten bestaunt werden. Viele Plätze dem Fluss entlang luden zum Verweilen ein. Auf dem Rastplatz Schurhammermühle, wo das Mittagessen aus den Rucksäcken eingenommen wurde, herrschte viel Betrieb und zeigte auf, dass noch viele andere Wanderer und Familien diesen schönen Sonntag für einen Ausflug benutzten. Nach einer Wanderzeit von 4 ½ Stunden erreichten wir das leider geschlossene Restaurant der Wutachmühle. Zum Glück konnte der Durst an einem in der Nähe gelegenen Kiosk aber trotzdem gestillt werden.
Die 13 Nichtwanderer machten mit dem Car eine kleine Schwarzwaldrundfahrt. Besucht wurde ausserhalb von Grafenhausen die Tannenmühle mit den verschiedenen Attraktionen. Am Titisee gab es genügend Zeit um Ort und See zu besuchen. Auch hier waren viele Besucherinnen und Besucher unterwegs. Am späteren Nachmittag trafen sich die beiden Gruppen wieder, um nach einer kurzen Weiterfahrt, gemeinsam in der idyllisch gelegenen Waldschenke in Birkendorf das Nachtessen einzunehmen und mit guter Stimmung die Gemeinschaft zu pflegen. Auf der Rückreise über Waldshut gab es noch viel Interessantes über das Erlebte zu berichten. (heg)

Meistgesehen

Artboard 1