24 Wanderkameraden des Männerturnvereins Wangen trafen sich am Freitagmorgen, den 26. Februar zur monatlichen Tagestour. Der Ausgangsort lag diesmal ganz in der Nähe: Langenbruck. Ziel war: Umrundung des Beretenkopfs und nach dem Mittagessen der Römerstrasse entlang nach Balsthal. Holzfällerarbeiten zwangen uns gleich zu Beginn zu einer Routenänderung. So wurde erst einmal die Mümliswilerstrasse bis zur Breitenhöhe zwangsweise zum Wanderweg umfunktioniert. Auf dem Scheitelpunkt unserer Wanderroute lag noch der Schnee der vergangenen Tage und zeitweise machte sich noch die Bise unangenehm bemerkbar. Nach zwei Stunden morgendlicher Winterwanderung also freute sich männiglich auf den Mittagshalt im warmen Gasthaus in Holderbank. Das gute Essen und die gemütliche Geselligkeit am grossen Tisch im stimmungsvollen Weinkeller wurde von allen sehr genossen. Bald aber drängte der Wanderleiter zum Aufbruch. Der rund einstündige Abstieg nach Balsthal, alles der alten Römerstrasse entlang, machte keine grossen Probleme. Die Holzobjekte des "Holzweg Thal" im unteren Abschnitt zeigten Natur und Kunst in interessantem Zusammenspiel und gestaltete den letzten Teil der Strecke noch abwechslungsreicher. Nach einem kurzen Trinkhalt brachten uns Bus und Bahn wieder nach Wangen zurück. Die nächste Wanderung am 30. März führt der Aare entlang von Aarwangen nach Wangen an der Aare. Neue Mitwanderer sind herzlich willkommen.

Heinz Gloor