Am 30. April waren nicht die Heinzelmännchen beim Waldhaus von Subingen unterwegs!

Nein, die Mitgliederfamilien des Vorstandes der Ju-Fa-Su, der Jungen Familie Subingen, haben zusammen mit den Forstwarten in Fronarbeit den Spielplatz vom Waldhaus auf Vordermann gebracht! Da wurde geschliffen, gebohrt, Löcher gegraben, aber auch Spinnweben entfernt und Nägel frisch eingeschlagen.

Jeder, von Klein bis Gross hat mitgeholfen, den Platz beim Waldhaus für Familien wieder attraktiv zu machen.

Neben der Renovation der Treppe der Rutschbahn, wurde auch eine neue Wippe, ein Balance Z und tolle neue Picknicktische gebaut.

Zum Abschluss gab's dann einen Einweihungsapero und auch die ersten Würste wurden an den neuen Tischen verzehrt...

Wir danken den Forstwarten für ihren tollen Einsatz und die grosse geleistete Vorarbeit, Agi für die Koordination und Planung, der Bürgergemeinde für die Finanzierung von Material und Apero.

Junge Familie Subingen