Am Samstag, 24. März 2018, trafen sich die Funktionäre der Bürgergemeinde Gunzgen bei strahlendem, aber noch kaltem Wetter zur "Waldputzete".

Man traf sich um 08.00 Uhr im Waldhaus. Nach einer kurzen Instruktion bei Kaffee und Gipfeli teilten sich die Anwesenden in 6 Gruppen auf. Der Gunzger Wald konnte so in allen Ecken und Enden, zu Fuss oder motorisiert, gesäubert werden. Die für die Abfälle bereit stehende Mulde wurde gefüllt. Unglaublich was man im Wald alles findet. Schaumstoffmatten, Kabelschutzrohre, Glasflaschen, Büchsen, Teppiche und sogar Bodenputzstäbe wurden eingesammelt.

Nach getaner Arbeit nahm dieser äußerst erfolgreiche Anlass beim Mittagessen seinen Abschluss.