Eppenberg-Wöschnau

Vorbereitungen für Jungpontoniere-SM sind auf Kurs

megaphoneaus Eppenberg-WöschnauEppenberg-Wöschnau

Die Vorbereitungen für die Jungpontonier-Schweizermeisterschaft, welche am 3. September 2011 durch den Pontonierfahrverein Schönenwerd-Gösgen organisiert und durchgeführt wird, laufen auf Hochtouren.

Die Vorbereitungen für die Jungpontonier-Schweizermeisterschaft, welche am 3. September 2011 durch den Pontonierfahrverein Schönenwerd-Gösgen organisiert und durchgeführt wird, laufen auf Hochtouren.

Die zwei Parcours für die über 400 jugendlichen Wettkämpfer sind definiert und ausgetestet, alle benötigten Wettkampfbauten wie Podeste, Ziellandungen, Durchfahrten und Pfeiler sind fertig gebaut und die Einsatzpläne der Helfer stehen bereit. Das Organisationskomitee der Jungpontonier-Schweizermeisterschaft 2011 kann einen sehr guten Arbeitsstand vermelden. Somit steht einem tollen Wettkampf auf der Aare am 3. September 2011 nichts mehr im Wege. Auch die Anrainergemeinden des Pontonierfahrvereins Schönenwerd-Gösgen freuen sich darauf, Jungpontoniere aus der ganzen Schweiz bei uns im schönen Niederamt begrüssen zu dürfen. An diesem ersten Samstag im September werden die attraktiven Wettkämpfe auf dem Flussabschnitt beim Depot der Pontoniere und im Bereich der Badeanstalt Schönenwerd eine sehr gute Gelegenheit bieten, sich vom interessanten und anspruchsvollen Handwerk der Pontoniere zu überzeugen. Auch für das leibliche Wohl ist im Festzelt, welches auf dem Areal der Pontoniere steht, bestens vorgesorgt. Das OK setzt sich wie folgt zusammen: OK-Präsident Philippe Gross, Vice-Präsident/Dienste Kurt Leutwiler, Finanzen Philippe Hunkeler, Wettkämpfe Urs Nussbaumer, Wirtschaft Peter Moor, Transport/Verkehr Karl Hengartner, Werbung/Presse Michel Eichenberger, Bauten Hugo Huber, Unterhaltung Michael Schenker, Sekretariat Patrick Friker.
Das OK sowie der gesamte Pontonierfahrverein Schönenwerd-Gösgen freuen sich darauf, alle Wettkämpfer, Funktionäre, Ehrengäste, Sponsoren und Gönner sowie interessierte Besucher bei uns an der Aare begrüssen zu dürfen.


Das OK: (v.l.n.r.) H. Huber, P. Moor, P. Hunkeler, P. Gross, M. Schenker, K. Leutwiler, P. Friker, U. Nussbaumer, M. Eichenberger, K. Hengartner

Meistgesehen

Artboard 1