Am Sonntagnachmittag, 19. Mai, spielte die Stadtmusik vor einer aufgestellten Besucherschar in der Rosegghof-Scheune. In ungezwungener Atmosphäre kamen die Besucher und Besucherinnen bereits zu Beginn des Konzerts in den Genuss des neu einstudierten Wettbewerbsstücks für das SOBV Musik-Festival in Olten. Darauf folgten unterhaltsame und stilistisch vielfältige Stücke, bei welchen gleich ein paar der Musikerinnen und Musiker ihr solistisches Können zeigten. Ein kurzweiliges und unterhaltsames Konzert, ergänzt mit Getränken und Würstchen, versüsst mit Kuchen & Kaffee.

Als Nächstes wird die Stadtmusik Solothurn am 1. Juni beim überregionalen Musiktag in Kriegstetten zu hören und sehen sein, bevor sie sich am 29. Juni, beim besagten SOBV Musik-Festival, mit anderen Musikgesellschaften in Olten misst.