Vereinsreise 2017 Kleintierzüchterverein Derendingen

Das Motto unserer Vereinsreise hiess in diesem Jahr "ab in den warmen Süden!" Pünktlich um 07.00 Uhr fuhren wir mit dem Car Richtung Bern los. Die Kaffeepause verbrachten wir bei der Autobahnraststätte in Gruyère bei einem feinen Gipfeli mit Kaffee und mit imposanter Aussicht auf den See und die schönen Bergen im Hintergrund. Weiter gings nach Martigny via Vevey und Montreux. In Martigny besuchten wir den berühmten Barry im Bernhardinermuseum. Nach einem Rundgang im Museum und einem Bierchen ging es weiter nach Susten. Im Hotel Relais Bayard durften wir ein feines Mittagessen einnehmen. Nach dem Essen fuhren wir weiter Richtung Brig über den Simplon. Nach einer kurzen Pause auf dem Simplonpass fuhren wir nach Gondo über die Grenze nach Italien an den Lago Maggiore weiter. Kurz vor Gondo setzte jedoch schon der Regen ein. Bei der Ankunft in Stresa hatte sich dieser zum Glück schon wieder verzogen. Nach dem Zimmerbezug im Hotel Della Torre hatten wir bis zum Abendessen freie Zeit zur Verfügung. Nach der Erkundungstour im schönen Städtchen am Lago Maggiore mit den schönen Inseln, war es Zeit für das Abendessen. Nach dem feinen Essen liessen wir den Abend bei der Barlounge mit ein paar Drinks ausklingen. Am Morgen nach dem Frühstück fuhren wir weiter Richtung Schweiz. Kurz vor der Grenze besuchten wir noch den Sonntagsmarkt in Cannobio. Viele Marktstände lockten unsere Mitglieder und ihr Portmonee an. Nebst Kleider- und Lederwaren wurden auch kulinarische Spezialitäten aus Italien angeboten. Nach zwei Stunden Aufenthalt in Cannobio und etwas weniger Bares in der Hosentasche gings weiter nach Biasca. Im Hotel al Gardinetto in Biasca durften wir eine Tessiner Spezialität geniessen. Nach dem feinen Dessert gings zu Fuss wieder Richtung Car. Unser kompetenter Carchauffeur Stefan Barcsa, hatte, wegen den prekären Strassenverhältnissen auf dem Nufenenpass, die Reiseroute neu angepasst. Statt über den Nufenen- und Grimselpass reisten wir via Gotthardpass zurück nach Derendingen. Das Wetter war recht gut und wir konnten die Passfahrt in vollen Zügen geniessen. Nach einem kurzen Boxenstopp nach Luzern, erreichten wir Derendingen gegen 18.00 Uhr. Nun gehört die schöne Vereinsreise auch schon wieder der Vergangenheit an. Danke Robi Baranyai für die Organisation der schönen Vereinsreise - wir freuen uns schon auf die Reise 2018! Weitere Fotos finden Sie unter: www.ktzvd.ch/Galerie. Bericht und Foto: Paul Lüscher