Vereinsausflug Frauengemeinschaft Fulenbach

Bei schönstem Reisewetter machten sich 43 Frauen auf den Weg nach Corsier-sur-Vevey. Chauffeur Orlando Giorgi, von Wyss Reisen AG, brachte die Gruppe mit dem Car sicher ins Museum „Chaplins'World“. Im Museum, welches früher Charlie Chaplins Wohnhaus war, wurde die Reiseschar in zwei Gruppen geteilt und den Museumsführerinnen übergeben. Mit viel Herzblut erzählten diese aus dem spannenden Leben von Charlie Chaplin. Der engagierte und extrem vielseitige Künstler war als Komiker, Schauspieler, Regisseur und Komponist tätig und lebte mit seiner dritten Ehefrau und den elf Kindern bis zu seinem Tod im Waadtland. Leider interessierten sich noch viele andere für Charlie Chaplin und der Andrang war dementsprechend gross.

Nach dem feinen Mittagessen im Hotel de Chailly in Montreux ging es weiter ins „Lavaux“, wo bei einer kurzen Pause mit einem feinen Glas kühlem St. Saphorin angestossen wurde. Anschliessend wurden die Frauen mit starken PS im Lauvaux-Bähnli durch die wunderschönen Rebberge oberhalb des Genfersees chauffiert. Alle genossen die schöne Weitsicht über das Lavaux und den Genfersee und waren sich sicher; diese Gegend ist auf alle Fälle eine Reise wert.

Nach diesem erlebnisreichen Tag fuhr Orlando die Mitglieder zurück nach Fulenbach, wo ein Teil der Frauen den Tag noch bei einem gemütlichen Znacht im Restaurant Rössli beendeten. Vielen Dank Orlando für die sichere Fahrt und der Wyss Reisen AG für die Organisation der Reise.