Erst waren es einige engagierte Väter, die sich zum Bau eines Spielhauses für Kindergarten und Schule in Hubersdorf trafen - jetzt ist es ein Verein: Am 4.4.2014 fand im Restaurant Freundschaft die Gründungsversammlung des Vereins für Hubersdorf (VFH) statt. Auf der Tagesordnung standen neben der Wahl des Vereinsnamens die Genehmigung der Statuten und die Wahlen des ersten Vorstandes.

Der neue Verein möchte sich in ehrenamtlicher Tätigkeit für den Erhalt und die Verschönerung bestehender Einrichtungen in Hubersdorf einsetzen, Altes erneuern und gemeinsame Aktionen planen – kurz, im ohnehin schon schönen Ortsbild weitere attraktive Akzente setzen und das Gemeinwesen weiter beleben.

Ein erstes Projekt wird bereits in Angriff genommen: Der sehr schön im Wald gelegene Grillplatz Weid erhält ein neues Gesicht. Geplant ist die Überdachung der Sitzgelegenheit, die Sanierung der Anlage mit Erneuerung der Feuerstelle und die regelmässige Pflege der erneuerten Anlage durch die Vereinsmitglieder. Eine erste Begehung der Örtlichkeit fand dazu am Dienstag statt; vor Ort wurden Details diskutiert und die vorhandenen Planungen der Projektverantwortlichen Markus Bur und Roger Hunziker konkretisiert.

Der Verein zählt zur Gründung bereits siebzehn Mitglieder, freut sich aber jederzeit über neue Interessenten. Ob Mann oder Frau, Junior oder Senior, Hubersdorfer oder nicht – jeder ist herzlich willkommen. Handwerkliches Geschick ist sicherlich gerne gesehen, aber nicht unbedingt erforderlich, denn die Laien können vom Wissen der Profis in Reihen des VFH profitieren. Ausserdem bietet der Verein auch weniger handwerklich Begabten die Möglichkeit, ihr organisatorisches Geschick, kommunikative Fähigkeiten und einiges mehr einzubringen.

Interessierte können sich an den Präsidenten Martin Meister, Tel. 079 275 30 90, den Vize-Präsidenten Patrick Wyss, Tel. 032 637 21 05 oder per Mail direkt an den Verein wenden unter Verein-fuer-Hubersdorf@gmx.ch.