Am kommenden Wochenende werden die jungen Spielerinnen des Unihockeyclubs Wild Tigers Härkingen-Gäu ihre erfolgreiche Saison mit der Finalrunde um die Schweizer Meisterschaft krönen. Nach der Regionalmeisterschaft werden die Sieger der 6 Regionalgruppen in Neuendorf den Schweizer Meister ausspielen. Für die Wild Tigers ist die insgesamt dritte Teilnahme an einer Finalrunde ein weiterer Meilenstein in der noch jungen Vereinsgeschichte und ein grosser Beweis für die hervorragende Ausbildungsarbeit in diesem kleinen Verein.

Um den Titel werden die Nachwuchsteams namhafter Erstliga-mannschaften aus Thun, Bern-Burgdorf, Dietlikon und Herisau kämpfen und in zwei Gruppen am Samstag die Halbfinal-paarungen ausspielen. Um  10.30 Uhr beginnen am Sonntag  die Halbfinalspiele, bevor um 15 Uhr das Finalspiel um die nationale Meisterschaft beginnt.

Anschliessend findet die Siegerehrung statt. Der UHC Wild Tigers freut sich, zahlreiche Zuschauer und Unihockey-interessierte in der Dorfhalle zu Neuendorf zu begrüssen und in der Festwirtschaft zu verpflegen.