Die 109. Generalversammlung des Turnvereins fand wegen krankeitsbedingter Abwesenheit der Vizepräsidentin unter der Leitung des technischen Leiters Roger Nyffeler statt. Nach der Begrüssung der anwesenden Ehren- und Aktivmitglieder sowie der Beachtung einer Schweigeminute für das verstorbene Vereinsmitglied Walter Schöll, verwies der Vorsitzende auf die wichtigsten Aktivitäten des vergangenen Jahres. Die grösste Herausforderung war die Durchführung der Jugendspieltage am 18. Mai 2014 mit 500 Jugendlichen und am 14. September 2014, dem kantonalen Finalspieltag, mit 800 Jugendlichen. Den zahlreichen Helfern und Helferinnen dieser bedeutenden Sportanlässe wird für ihren tatkräftigen Einsatz ein herzliches Dankeschön ausgesprochen. Die Jugendriegen konnten erfreulicherweise an den Turnwettkämpfen gute Ränge erzielen. Die Betreuung und Leitung der wöchentlichen Turnstunden der Jugendgruppen und die Begleitung zu Festanlässen erfordert von den Jugileiterinnen und Jugileitern einen grossen und regelmässigen Zeitaufwand. Zu deren Entlastung wird dringend eine zusätzliche Kraft gesucht.

Ein neues Mitglied konnte in den Verein aufgenommen werden, andrerseits ist ein Aktivmitglied ausgetreten. Der gesamte Vorstand wurde in globo bestätigt. Zahlreiche Mitglieder der Männerriege wurden für ihren regen Turnbesuch mit einem Präsent belohnt. Der Vereinskassier präsentierte die Jahresrechnung und konnte einen namhaften Überschuss, der durch einen beachtlichen Reingewinn bei den gut besuchten Jugendspieltagen erzielt worden ist, bekannt geben.

Die Versammlung nahm zur Kenntnis, dass die Gemeinde die Zusammenarbeit mit dem Turnverein in Sachen Unterhalt der Dorfbäche auf Ende Jahr gekündigt hat. Der Turnverein hat diese anspruchsvollen Arbeiten seit über Jahrzehnten ununterbrochen ausgeführt. Die Vereinsmitglieder haben dadurch unter Einsatz der Freizeit, massgeblich zur finanziellen Stütze des Vereins beigetragen.

Für grosse Verdienste um den Turnverein wurde mit Applaus der amtierende Kassier Christian Affolter zum Ehrenmitglied ernannt. Er war während 27 Jahren ein erfolgreicher Aktivturner und übte pflichtbewusst und kompetent mehrere leitende Funktionen im Verein aus. Als besonderen Höhepunkt konnte der Vorsitzende vermelden, dass sich das verdienstvolle Vereinsmitglied Kuno Kaufmann, nach einem Unterbruch, erneut als Präsident des Turnvereins zur Verfügung stellt. Mit grossem Applaus wurde seine Wahl bestätigt.

Die nächste Abendunterhaltung des Turnvereins ist auf den 26. März 2016 festgelegt. Nach der erfreulich verlaufenen Versammlung mit anschliessendem Essen im Restaurant Kastanienbaum konnten die Vereinsmitglieder mit Befriedigung nach Hause gehen im Wissen, dass der Turnverein von einer kompetenter Führung und tatkräftigem Team getragen wird.

Anton Stuber, Recherswil